Meine Top-Five der Melbourne-Kaffee-Hotspots

Wer Petra kennt, der weiß, dass sie süchtig nach Kaffee ist. In ihrer Heimatstadt Köln ist sie stets auf der Suche nach dem perfekten Kaffee. Auch in Australien geht ihre Suche weiter. In Melbourne ist sie gleich mehrfach fündig geworden: 

In keiner anderen Stadt, die ich bisher bereist habe, wird der Kult um das wunderbare Getränk Kaffee so zelebriert wie hier im australischen Melbourne. An jeder Ecke und in jeder Gasse finden sich Cafés, die nach eigenen Angaben den „besten Kaffee überhaupt anbieten“. Laut einer Umfrage aus dem vergangenen Jahr durch Booking.com könnten sie sogar Recht haben, denn Melbourne belegte den ersten Platz weltweit, wenn es um die leckerste Muntermacher-Brühe ging.
Ich, selbst bekennende Kaffeesüchtige, bin für euch losgezogen und präsentiere euch nach intensiver Recherche die Top-Coffee-Spots Melbournes:

 

Industry Beans
Etwas abseits der touristischen Massen versteckt sich dieses Café in einer Hinterstraße im Stadtteil Fitzroy, dem künstlerischen und multikulturellem Zentrum Melbournes. Der Kaffee ist einfach großartig und wird, obwohl der Laden immer bis zum Bersten voll ist, mit Liebe zubereitet ist. Sehr zu empfehlen ist der „Cold Drip“, ein kalt gebrühter Kaffee, der vor allem im Sommer erfrischt und wach macht.

Adresse: Warehouse 3 62 Rose Street, Fitzroy (Melbourne)

 

Collective Espresso
Man braucht vor allem in seiner Nachbarschaft einen Ort, an dem man am frühen Morgen mit der schwarzen Brühe verpflegt wird. Für mich war dieser Ort „Collective Espresso“ im schönen Stadtteil Camberwell, im Osten von Melbourne. Die Bedienung könnte nicht freundlicher sein und wenn man etwas Hunger mitbringt, gibt es zum Kaffee auch noch fantastische Muffins – natürlich hausgemacht. Leider noch ohne Webseite.

Adresse: 1/3 Cookson St, Camberwell (Melbourne)

 

 

St. Ali

Nach einem Werbeschild sucht ihr bei „St. Ali“ vergebens: Das absolut szenige Café in South Melbourne kommt aber auch wunderbar ohne aus, denn die Leute scheinen es doch immer wieder zu finden. Ich war an einem Sonntag da und musste tatsächlich eine Stunde auf einen Platz warten (eine Reservierung würde ich daher gerade am Wochenende empfehlen). Nichtsdestotrotz hat sich das Warten gelohnt, denn ich habe den besten kalten Latte meines Lebens getrunken – und das serviert in einer Bierflasche, natürlich eiskalt.

Adresse: 12-18 Yarra Place, South Melbourne (Melbourne)

 

Dukes Coffee Roasters
Mitten in der City, immer voll, aber was es hier für einen großartigen Kaffee gibt, ist kaum in Worte zu fassen. Auch hier muss man mit etwas Wartezeit rechnen und das vor allem zur Lunch-Hour, aber es lohnt sich. Der beste extrastarke Cappuccino meines Lebens…

Adresse: 247 Flinders Lane, Melbourne

 

Coffee 13_

Good 2 Go
In der weltbekannten Hosier Lane in der City von Melbourne, wo sich alle Streetart-Fans tummeln, bekommt man einen hervorragenden Kaffee und tut dabei auch noch etwas Gutes. Das Café fördert nämlich mit 100% seines Gewinns die Wohltätigkeitsorganisation „Youth Project“, die jungen Menschen hilft wieder auf die Beine zu kommen. So wird zum Bespiel gegen Obdach- und Arbeitslosigkeit angekämpft. Außerdem kann man bei „Good 2 Go“ Kaffee für Menschen, die sich keinen leisten können vorkaufen. Ich habe einen Kaffee im Namen von itravel vorgekauft.

Der Kaffee ist weltklasse und zusätzlich unterstützt man ein tolles lokales Projekt: Daher ist dieser schnuckelige Laden meine absolute Nummer 1!

In unserem Namen hat Petra auch einen Kaffee gespendet:

"Wir sind selber leidenschaftliche Weltenbummler und möchten mit Ihnen unsere Passion teilen."

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?