Das günstigste Sterne-Restaurant der Welt

Hong Kong ist sicherlich eine pulsierende Stadt voller Widersprüche. Wie kaum an einem anderen Ort auf der Welt reihen sich hier Luxusboutique an Luxusboutique. Kaum eine westliche Luxusmarke, die nicht mindestens einen Flagship Store in einer der zahlreichen Einkaufsstraßen oder Shoppingcentern ihr Eigen nennt. Doch natürlich ist diese Facette nur eine von vielen. In dieser aufstrebenden Wirtschaftsmetropole trifft man auch traditionelle fernöstliche Kultur und leider auch teilweise wenig glamouröse Lebensverhältnisse – oft Tür an Tür.

Doch vermeintliche Widersprüche lassen sich auch kulinarisch finden. So gibt es in Hong Kong nichts weniger als das günstigste Sterne-Restaurant der Welt. Genauer gesagt handelt es sich weniger um einen klassischen Gourmettempel, welches man spontan mit einem Sterne-Restaurant assoziieren würde, sondern vielmehr um ein eher unprätentiöses Schnellrestaurant mit dem Namen „Tim Ho Wan“. Hier treffen sich alle Alters- und Wohlstandsschichten, um im regen Trubel ihre Dim Sum zu genießen. Dim Sum (chinesisch für „das Herz berühren“) sind kleine, meist gedämpfte oder frittierte Speisen, die traditionell mit Tee serviert werden. Der Großteil dieser Gerichte sind Teigtaschen, deren Füllungen mit Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Gemüse aus so ziemlich aus allem erdenklichem bestehen und von herzhaft bis süß rangieren. Für den westlichen Gaumen wohl eher gewöhnungsbedürftig sind beispielsweise die mit BBQ Schwein gefüllten Hefeteigtaschen, die vor dem Servieren im Zuckermantel frittiert werden. Geschmacklich sehr interessant, aber süßer als so manches Dessert auf einem amerikanischen Kindergeburtstag.

Tim Ho Wan - Aussenansicht
Tim Ho Wan – Aussenansicht

Bestellt wird stilecht per Bleistiftkreuz auf einem Bestellzettel. Glücklicherweise gibt es aufgrund der hohen Anzahl internationaler Gäste diesen auch in englischer Sprache. Dennoch empfiehlt es sich als Novize der chinesischen Küche, analog zum Lotto am Samstag, einfach frei heraus ein paar Kreuze zu setzen und sich überraschen zu lassen. Die Analogie zum Lotto ist übrigens gar nicht mal so weit hergeholt, denn viel mehr als ein ausgefüllter Lottoschein kostet ein Essen sicher nicht. Jede der kleinen Leckereien kostet umgerechnet 2-3 Euro. So zahlt man für ein Essen zu zweit wohl nur in den seltensten Fällen mehr als 25 Euro. Wenngleich das Restaurant aussieht wie eines von vielen in der dicht besiedelten Stadt am Perlflussdelta, macht das Michelin Emblem an der Tür dem Kenner deutlich, dass hier etwas interessantes auf ihn wartet.

IMG_0086

Kurzum, das Tim Ho Wan ist offenkundig tatsächlich das günstigste Sterne-Restaurant der Welt. Ob es jedoch auch das preiswerteste Sterne-Restaurant der Welt ist, diese Beurteilung sollte jedem selbst überlassen sein. Einen Besuch ist es aber allemal wert!

Adresse:
Tim Ho Wan
Shop B, C, & D, G/F
Seaview Building
2 Wharf Road
North Point
Hong Kong

> google maps

Offene Küche
Offene Küche

IMG_0085

Die besagten süßen BBQ Hefetaschen
Die besagten süßen BBQ Hefetaschen
Die Rechnung, bitte!
Die Rechnung, bitte!
Die Embleme an der Tür lassen keinen Zweifel
Die Embleme an der Tür lassen keinen Zweifel

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?