Eine Trauminsel. Vier Luxushotels. 1000 Erinnerungen – Mona in Sri Lanka

Unsere Kollegin Mona Wandelt folgte einer Einladung der Uga Escapes Hotels nach Sri Lanka. Ein Land, von dem sie schon viele Ecken kennt und welches sie vor allem aufgrund seiner tollen Natur fasziniert. Besonders gespannt war sie auf die touristisch noch wenig erschlossene Ostküste. Und natürlich darauf, was sie in den verschiedenen Hotels erwarten würde, die sie besuchen wollte.

Die ersten zwei Nächte verbrachte Mona im Ulagalla Resort nahe den alten Tempelanlagen von Anuradhapura. Das Hotel befindet sich mitten in den schönen Reisterrassen und bietet sehr viel Privatsphäre. Jede der großzügigen Villen mit privatem Pool steht für sich mitten in der tollen Natur. Als Mona hier eine Weile auf der Hotelterrasse entspannte, konnte sie die vielen Vogelarten in den Bäumen hören und beobachten, wie mehrere Äffchen vor ihrer Nase von Ast zu Ast hüpften.

Genießt eure freien Minuten auf der eigenen Terrasse mit privaten Pool.
Genießt eure freien Minuten auf der eigenen Terrasse mit privaten Pool.

Ein Abendessen mitten in den Reisterrassen – in Sri Lanka ist so einiges möglich

Als besonderen Luxus empfand Mona es auch, dass man hier jeden Tag sein Essen Á la Carte bestellen konnte – und zwar morgens, mittags und abends, es wurde also in kulinarischer Hinsicht nie langweilig. Das Highlight ihres Aufenthaltes war ein Barbecue mitten in einer Reisterrasse bei Dunkelheit, das lediglich durch Fackeln und dem Sternenhimmel beleuchtet wurde. Neben den Tempelanlagen von Anuradhapura ist auch ein Besuch des Minneriya National Park mit seinen vielen Elefanten empfehlenswert.

Hier hat man wirklich die "Qual der Wahl" - jeden Morgen wird das Frühstück nach Wunsch zusammengestellt.
Hier hat man wirklich die „Qual der Wahl“ – jeden Morgen wird das Frühstück nach Wunsch zusammengestellt.

Die Reise führte dann weiter ins Uga Bay in Passekudah, ein 4 Sterne Plus Hotel mit sehr gutem Essen und einem breiten Sandstrand, an dem man herrlich baden und relaxen kann. Auch Schnorchelfreudige kommen hier auf ihre Kosten – mit dem eigenem Hotelkatamaran gelang man in etwa einer Stunde zu einem schönen Riff, welches laut Mona zwar nicht mit den Tauchrevieren der Malediven zu vergleichen, aber durchaus spektakulär sei. In ewiger Erinnerung wird Mona wohl das besondere Abendessen am Strand bleiben, welches sie auf aus Sand geschaffenen Tischen und Stühlen genoss.

Dieser Traumstrand erwartet euch im Uga Bay.
Dieser Traumstrand erwartet euch im Uga Bay.

Traumstrand oder Dschungel? Das Jungle Beach in Sri Lanka bietet beides

Der nächste Stopp war das Jungle Beach Hotel, Monas persönlichem Favoriten, wie sie uns verriet. Es liegt auf einer Seezunge und macht seinem Namen alle Ehre. Hier wohnt man wahlweise mitten im Dschungel, angrenzend daran oder zur Seeseite hin mit eigenem Zugang zum Strand. Das gesamte Hotel ist sehr offen und mit viel Holz gestaltet, wie Mona es bislang von Lodges in Tansania kannte. Den Strand haben die Hotelgäste hier ganz für sich alleine, er ähnelt mit seinen großen Felsbrocken sogar den Traumstränden auf den Seychellen. Weit und breit ist hier kein anderes Hotel in Sichtweite – dafür Natur in Hülle und Fülle. Nicht weit entfernt liegt die alte Fischerstadt Trincomalee mit ihrem tiefen natürlichem Hafen und dem ursprünglichem Gewürzmarkt. Bei einem Bummel durch die Stadt merkte Mona, dass hier Touristen noch eine Seltenheit für die Einwohner sind: überall wurde sie neugierig beäugt.

jungle beach
Authentischer kann man wohl kaum im Dschungel wohnen – willkommen im Jungle Beach Hotel!
jungle beach 2
Das Hotel liegt auf einer Seezunge, der Strand ist wunderschön und kaum besucht.
So sieht ein Sonnenaufgang an Sri Lankas Ostküste aus...
So sieht ein Sonnenaufgang an Sri Lankas Ostküste aus…
tricomalee 2
Trincomalee mit den bunten Tempelanlagen ist ein Highlight an Sri Lankas Ostküste.

Gut und günstig: Ausflüge in Sri Lanka

Dass besondere Erlebnisse nicht immer teuer sein müssen, zeigte sich bei einem Whale Watching-Ausflug, der nur wenig kostet, aber zu Monas absoluten Urlaubshighlights zählt: Früh morgens, um 5:30 bricht man bei Sonnenaufgang gen Süden auf und kann zahlreiche Delphine sowie die riesigen Blauwale beobachten. Ein weiteres Highlight, aber deutlich kostspieliger ist der Flug vom kleinen nahegelegenen Flughafen mit der Propellermaschine nach Colombo.

Wo wir auch schon bei Monas letzter Station – der Hauptstadt der Insel – sind. Hier wohnte sie im Uga Residence, einem prachtvollem Kolonialgebäude, das wie ein Fels in der Brandung im lauten und hektischen Großstadtgetümmel steht. Den Gast erwarten hier unglaublich große Zimmer mit großzügigen Badezimmern, ein Spa und ein Á la Carte-Restaurant. Besonders nett: In wenigen Minuten ist eine kleine, aber feine Straße mit einigen Restaurants und sogar einer Eisdiele zu erreichen. Ideal, wenn man abends oder einfach zwischendurch noch einmal kurz losziehen will.

uga residence
Die Zimmer im Uga Residence in Colombo sing luxuriös und großzügig. Hier kann man sich perfekt vom Großstadttrubel erholen.

Sri Lanka? Immer wieder gerne!

Die Reise hat Mona um viele tolle Erfahrungen und Eindrücke bereichert. Gerne würde sie bald auch privat mit ihrer Familie wiederkommen, um Mann und Sohn die tolle Landschaft, die vielschichtige Kultur und die verschiedenen Religionen, die einem hier an jeder Ecke begegnen, zeigen zu können. Bis es soweit ist, wird sie Sri Lanka unseren Kunden ans Herz legen, zum Beispiel in Kombination mit den Malediven.

„Die Insel ist auf der Landkarte so klein, aber in Wirklichkeit so groß! Überall gibt es so viel zu entdecken, und es ist einfach für jeden ein geeignetes Reiseziel. Eine Safari im Yane Nationalpark ist durchaus mit einer Safari in Tansania zu vergleichen, allerdings braucht man hier keine Malariaprophylaxe. Eine Rundreise ist ganzjährig möglich, allerdings sollte man sich hinsichtlich der Badeverlängerung in Punkto Reisezeit beraten lassen.“

Auf Tuchfühlung mit den sanften Dickhäutern – nicht nur für unsere Mona ein Highlight!

Habt ihr Lust, die schöne Insel kennenzulernen und in den tollen Uga Escapes Hotels zu wohnen? Gerne stellen wir eure individuelle Traumreise nach Sri Lanka zusammen!

"Auf Wiedersehen" in Sri Lanka.
„Auf Wiedersehen“ in Sri Lanka.

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?