EatWith – Zu Besuch beim Hobbykoch

“The future of Dining is here. Join us at a communal table with hosts in over 150+ cities.” So lautet der Slogan auf der Startseite des Internetportals EatWith, das momentan in aller Munde ist. Die Idee ist genauso einfach wie brilliant: Köche aus der ganzen Welt laden zu sich nach Hause zum privaten Dinner ein. Dort kochen sie zur vorab auf der Plattform verabredeten Zeit ein ebenfalls im Vorfeld bekanntgegebenes Menü mit entsprechendem Preis – und zwar in ihren eigenen vier Wänden. Gespeist wird also „zu Hause“, in den privaten Räumlichkeiten des Kochs, die meist wunderschön sind – zum Beispiel im romantischen Garten einer Hofanlage auf dem Land, auf einer Dachterrasse mit Blick über die quirlige Großstadt oder im Designerloft auf einem brach liegenden Industriegebiet.

12717678_1069245049794484_8680289265371182881_n
Eine bunt zusammengewürfelte Gästegruppe zu Besuch beim Hobbykoch – so sieht die neue Form des Essens aus.
12553022_1049762028409453_7129137464577427651_n
In der eigenen Küche kocht es sich schließlich am besten – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
12400629_1055062524546070_7528143536751103839_n
Alle Zutaten kommen frisch auf den Tisch. Und wurden zuvor vom Koch persönlich ausgewählt.

An diesem Abend ist einfach alles besonders: Der Gastgeber, die Gäste, die Location und natürlich das Essen

Der Reiz dieser neuen Form des Essens liegt klar auf der Hand. Reisenden ermöglicht sie einen Einblick in das Leben vor Ort, wie man ihn authentischer sonst kaum erleben kann. Selten ist man näher dran, an all den vielen Dingen, die diesen Ort so besonders machen. Im Gespräch mit dem Gastgeber, seinen Freunden oder der Familie erfährt man vieles über die Stadt, den Stadtteil, aktuelle Veränderungen und angesagte Locations, die einem sonst wohl vorenthalten blieben. Und auch die Gespräche mit den anderen Gästen aus allen Herren Ländern sind beflügelnd. Eine bunt zusammengeworfene Truppe findet in nur wenigen Stunden über ihre gemeinsame Liebe für gutes Essen und innovative Essenskultur zueinander. Was sie sonst noch gemeinsam haben? Den Drang, Neues auszuprobieren, das Interesse an Menschen und neuen Kontakten, das Talent, einen Abend besonders zu machen und jede Menge Lebenserfahrung im Gepäck!

Eine neue Form der Unabhängigkeit für Köche

1934172_1036197273099262_2266630840477717964_n
Der eigene Chef sein – EatWith macht dies für viele Köche möglich.

Die neue Form der Gastronomie eröffnet aber auch Hobby- und Spitzenköchen nie zuvor dagewesene Möglichkeiten. Sie können in diesem Zuge ihrem Beruf nachgehen, ohne an ein Restaurant gebunden zu sein. Sie kochen, was sie wollen, wann sie wollen und wo sie wollen. Eine ganz neue Freiheit, die viele Köche schätzen. Außerdem sind auch für sie die interessanten Gäste und das direkte Feedback zu ihren Speisen, welches sie von ihnen bekommen, spannend.

11219663_1015957871789869_6814108130753517208_n
Aus Fremden werden Freunde. Und der Weg führt über das Essen…
12342302_1028264303892559_566078744015024764_n
Das Konzept geht auf. Weltweit sind die Menschen begeistert!

Dont´t miss it!

Wir empfehlen allen unseren Kunden, sich solch ein Erlebnis wenn möglich nicht entgehen zu lassen. Angeboten werden die privaten Dinner bereits in fast allen Metropolen – von L.A. über Tel Aviv, Venedig, Vancouver und Lissabon bis hin nach Kapstadt und Bangkok. In Deutschland lässt sich aktuell in Köln, München oder Berlin solch ein kulinarisches Highlight erleben. Auf www.eathwith.com könnt ihr alle Angebote checken und gleich online buchen. Die entsprechende Reise zum Event stellen wir für euch zusammen!

Übrigens sind die die Dinner auch perfekt für eine innovative Firmenveranstaltung oder eine besondere Feier im kleineren Rahmen geeignet.

(alle Bilder von der eat with-Facebookseite)

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?