Die Highlights in San Francisco

San Francisco – die Stadt der Ideen und Künstler, der Golden Gate Bridge und der Cable Cars. Eine Reise in die kalifornische Metropole lohnt sich immer. Reisebloggerin Sonja von Join The Sunny Side verrät euch fünf Aktivitäten, die unbedingt auf der Reiseliste stehen sollten – ganz gleich, ob man die Stadt schon einmal besucht hat oder zum ersten Mal dorthin reist.

Golden Gate Bridge

Seien wir mal ehrlich, an der Golden Gate Bridge führt bei einer Reise nach San Francisco kein Weg vorbei und das sollte er auch gar nicht. Denn auch wenn man das Wahrzeichen der Stadt schon auf unzähligen Fotos gesehen haben sollte, so ist es noch einmal etwas ganz Anderes, diese beeindruckende Brücke „live und in Farbe“ vor sich zu sehen und ich kann mir kaum vorstellen, wie man sich jemals daran satt sehen könnte. Der Aussichtspunkt auf der Conzelman Road in der Golden Gate National Recreation Area hat mir am besten gefallen und auch, wenn es dort oben schon mal ganz schön windig sein kann, der Blick auf die Brücke ist atemberaubend schön.

Reisebloggerin Sonja vor der Golden Gate Bridge.
Die Golden Gate Bridge muss man gesehen haben, wenn man in San Francisco ist – dachte sich auch Reisebloggerin Sonja.

The Haight

Ob North Beach, Nob Hill, China Town oder Russian Hill. Die Stadtviertel San Franciscos sind sehr verschieden und jedes für sich interessant. Besonders unterhaltend fand ich den Streifzug durch das Viertel „The Haight“, in dem einst die Flower-Power Bewegung ihre Hochburg errichtet hatte. Von den Hippies der 60er ist zwar hier nicht mehr allzu viel zu sehen, allerdings ist Haight-Ashbury heute noch ein alternatives Viertel mit einem ganz besonderen Flair.

china-town-san-francisco
Ein kurzer Ausflug nach China-Town? Der darf selbstverständlich nicht fehlen.

Painted Ladies

Aus zahlreichen Filmen und Serien bekannt sind die „Painted Ladies“ am Alamo Square. Die, in verschiedenen Farben bunt angestrichene, viktorianische Häuserreihe vor der Skyline der Stadt ist ein einmaliges Postkartenmotiv und auf jeden Fall einen Ausflug wert. Mit dem Coffee to go in der Hand kann man sich hier einfach mal im Alamo Square Park niederlassen und den schönen Ausblick genießen.

kuenstlerisches-san-francisco
In vielen Vierteln zeigt sich die Stadt auch von ihrer künstlerischen Seite.

Sausalito

Durch die Golden Gate Bridge verbunden befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite von San Francisco die kleine Hafenstadt Sausalito. Gemütlichen Schrittes kann man hier durch viele kleine Boutiquen bummeln, in einem der schicken Restaurants einkehren und am Hafen entlang flanieren. Ein kontrastreicher Ausflug zu den langen Fußmärschen durch das hügelige San Francisco.

sausalito-san-francisco-tagesausflug
Auch für einen gemütlichen Spaziergang bietet San Francisco genau das richtige Flair.

Kulinarische Experimente

Schlemmen in San Francisco? Nichts leichter als das. Keine andere Stadt an der US-amerikanischen Westküste wird kulinarisch mehr zu bieten haben als San Francisco! Ganz gleich ob man Lust auf italienisch, thailändisch, chinesisch, spanisch, Meeresfrüchte oder einen guten Burger hat, die Auswahl ist unglaublich und wenn man möchte, kann man hier an einem Tag kulinarisch gleich in zahlreichen verschiedenen Ländern verbringen.


Auch mit itravel könnt ihr die Highlights von und in San Francisco erleben – sprecht uns gerne an.


Bornsonja2 and raised in Germany hat es Sonja bereits mehrmals in die Ferne gezogen. Gelebt und gearbeitet hat sie dabei unter anderem schon im sonnigen Australien und zuletzt in der Weltmetropole New York. Auf ihrem Blog „Join The Sunny Side“ nimmt sie uns mit auf ihre Reisen und berichtet hier jeden zweiten Sonntag für uns von ihren Reisegeschichten und Erlebnissen rund um den Globus.

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?