Trendziel Kolumbien – Ein Land in Aufbruchstimmung  

Kolumbien atmet auf. So sehr das man es quasi hören kann. Die letzten fünf Jahrzehnte wurde das Land vom Guerilla- und Drogenkrieg beherrscht, jetzt endlich stehen die Zeichen auf Frieden. Und Kolumbien ist die Trenddestination 2017!

716594
Kolumbien ist eines der Trendziele 2017!

Von wegen gefährlich

Und um ein Vorurteil gleich mal am Anfang zu entkräften: Reisen ist in Kolumbien nicht gefährlicher als in anderen Ländern Südamerikas. Solange man sich den Begebenheiten vor Ort entsprechend verhält, hat man wenig zu befürchten. Zudem sind die Polizei und das Militär derzeit überall im Land stark präsent, um die positive Aufbruchsstimmung zu beschützen. Wer also jetzt nach Kolumbien reist, erlebt eine perfekte Kombination aus Sicherheit und Freiheit des Reisens.

716586
Unterwegs in Kolumbien …

Ein Land voller positiver Energie

Nicht verwunderlich, dass Kolumbien gerade das Trendziel schlechthin ist, selbst Lonely Planet kürte es zur In-Destination 2017. Doch was wird uns dort eigentlich geboten und was können wir erleben? Diese Infos über Kolumbien sollten euch überzeugen:

Von den Anden bis in die Tropen

Dank der Lage am Äquator verfügt Kolumbien über unglaublich große Landschaftsvielfalt. Dünen und Wüsten versetzen Reisende gleichermaßen in Verzückung wie weiße und schwarze Sandstrände an den Küsten und die schneebedeckten Gipfel und aktiven Vulkane der Anden. Weitläufiges Grün findet man rund um die Kaffeeplantagen. Auch klimatisch gesehen gibt es Extreme: Hitze und Kälte liegen hier teils nur eine halbe Stunde Autofahrt auseinander.

716591
Sattes Grün in den den Kaffeeplantagen Kolumbiens.

Playa Los Angeles und andere Traumstrände

Südlich von Palomino liegt der Playa Los Angeles – einer der schönsten Karibikstrände überhaupt. Wer in der Nähe ist, sollte dieses Highlight nicht verpassen und für ein paar Stunden den herrlich weichen Sand sowie den großartigen Blick auf das karibische Meer genießen. Aber auch anderswo wird man in Kolumbien oft mit wunderschönen Stränden überrascht. Insbesondere die vorgelagerten Inseln eignen sich natürlich für ein paar Entspannungstage am Strand. Von Cartagena aus lässt es sich zum Beispiel prima auf die Isla de Tierra Bomba übersetzen.

Rosa Flussdelphine und andere großartige Tiere

Ihr habt Lust auf mehr tierische Begegnungen der besonderen Art? Dann erwarten euch in Kolumbien unter anderem Jaguare, Tukane und rosa Flussdelphine. Einfach herrlich exotisch!

717177
Mit etwas Glück könnt ihr in Kolumbien auch einen Jaguar vor die Linse bekommen.

Kolonialerbe, Kaffee und Kulturschätze

Der beste Kaffee der Welt kommt aus Kolumbien, Kaffeekultur wird hier überall gelebt und zelebriert – die Kaffeeplantagen versorgen auch viele Regionen mit Arbeit. Der Kaffee ist also in vielerlei Hinsicht ein Segen für das Land. Unser Tipp: Frühmorgens, wenn der Tag erwacht, mit dem Heißluftballon über die grünen Ebenen schweben! Gleichermaßen gesegnet ist Kolumbien mit Kulturschätzen wie Tyrona, der „Verlorenen Stadt“ und den Steinfiguren von San Augustin. Und natürlich ist das koloniale Erbe überall sichtbar: Insbesondere Cartagena ist ein Vorzeigebeispiel koloniales Charmes. Bunte Häuschen, bezaubernde Gässchen, kleine Cafes sowie gemütliche Plätze – und viele, viele Blumen. Zum Verlieben schön.

716645
Morgens in Kolumbien …
716608
In Cartagenas Altstadt werdet ihr euch verlieben!

Über das kolumbianische Lebensgefühl und die Herzlichkeit der Kolumbianer könnten wir noch viel schreiben – doch solltet ihr diese am besten selbst im Land erleben. Also: Alle Zeichen stehen auf Kolumbien! Wir bringen euch hin und versorgen euch vorab mit vielen Insidertipps. Übrigens lässt sich das Land auch großartig mit einer Reise durch Peru verbinden!

 

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare

Haben Sie Anmerkungen?