Über den Produzenten der Videoreihe „for that moment“

Über den Produzenten der Videoreihe „for that moment“

Marko Roth ist Filmemacher und Fotograf. „Meistens renne ich umher, liege auf dem Boden oder warte stundenlang – und bin nie zufrieden“, sagt der Frankfurter. Der 21-Jährige steckt hinter den eindrucksvollen Videos der itravel-Kampagne #forthatmoment.

Mit zwölf Jahren fing alles an. Damals habe er einen Camcorder in die Hand bekommen, erzählt Marko Roth. „Ich habe einfach mal drauflos gefilmt.“ Die Neugier war geweckt, die Faszination geboren, aus dem Hobby wurde schnell eine Leidenschaft – und irgendwann eine Berufung. Doch dass seine Reisefilme später einmal von namhaften Plattformen wie National Geographics, GEO oder dem Stern gefeatured werden, seine Arbeit von Unternehmen wie Lufthansa oder Organisationen wie SOS Kinderdörfer geschätzt wird und ihn seine Leidenschaft um die halbe Welt bringen sollte – das konnte der Frankfurter damals noch nicht ahnen.

markoroth_schwarz

 

 

AE3A8867B

 

 

Seine Videos werden tausendfach geklickt und geteilt. Wie er selbst, so reisen sie im digitalen Kosmos um ganzen Globus und bringen den Zuschauer an unbekannte Orte, schildern ihm eindrucksvolle Momente und verbinden ihn mit Menschen aus fremden Kulturen. Marko nimmt den Zuschauer in seinen Film-Portraits mit auf die Reise durch alle Kontinente.

Für sein Portrait über den Oman bekam Marko Roth den „Oman Air Media Award 2016“ überreicht. Namhafte Fluggesellschaften und Unternehmen aus dem Tourismus- und Destinations-Bereich zählen zu den Kunden des 21-jährigen Abenteurers.

 

Von Reisevideos hat er seine ganz eigene Vision, die seinen Stil prägt: der Fokus liegt auf den Menschen und deren authentischen Emotionen. „Selbst die schönste Landschaft wird durch Menschen noch schöner“, sagt er. „Man braucht Menschen, mit denen man sich emotional verbunden fühlen kann.“

Und für diese Momente reist Marko Roth durch die Welt – #startchasingtheworld.

Mehr Informationen über Marko Roth findet Ihr unter www.markoroth.com

 

Die #forthatmoment Kampagne

„itravel hat als einer der wenigen Reiseveranstalter erkannt, worum es beim Reisen geht. Um Emotionen, um das Entdecken und das Kennenlernen fremder Menschen und ihrer Kulturen. Statt mit billigen All-Inclusive-Angeboten weckt itravel mit authentischen Erlebnissen die Lust aufs Reisen. Mein Team und ich fangen an jedem neuen Reiseziel solche echten Momente ein. Diese Momente können auf den ersten Blick unbedeutend wirken, sind aber die Augenblicke, die eine Reise zu einer einzigartigen Erfahrung machen. Der Moment, in dem man von einer 1 5m hohen Klippe ins türkisfarbene Wasser springt. Der Moment, in dem irgendwo in Südafrika plötzlich ein Löwe einen Meter neben dem Safari-Auto vorbei läuft. Oder der Moment, in dem man vom klaren Sternenhimmel über der Marokkanischen Wüste überwältigt wird, während das Lagerfeuer im Wüstencamp knistert. Oder, oder, oder…

 

 

Jeder reist aus ganz eigenen Gründen und diese Motivationen greifen wir in der Kampagne auf. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, den Fokus auf Menschen, die eine Reise erleben, und auf die Locals aus der jeweiligen Region zu legen. So wird das Entdecken und Kennenlernen erlebbar und der Zuschauer baut eine viel stärkere Beziehung zu dem Abenteuer auf. Dazu kommen spektakuläre Naturaufnahmen, sodass der Zuschauer sofort seine Koffer packen und losreisen will, wenn er ein Video aus der #forthatmoment-Reihe sieht.“