Bezauberndes Blumenfest auf Madeira

„Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte. Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land…“

Schon gut, Sie haben ja recht – wenn man momentan aus dem Fenster guckt, ist es nicht unbedingt Mörikes bekanntes Frühlingsgedicht, das einem in den Sinn kommt. Doch in den letzten zwei Wochen hat uns der Frühling zumindest schon ein paar Tage lang mit Sonnenschein, aufgehenden Knospen und Vogelgezwitscher morgens beschwingt aus dem Bett hüpfen lassen.

Madeira, die mitten im atlantischen Ozean liegt, werden schon jetzt eifrigst Vorbereitungen für ein traditionsreiches Volksfest getroffen, das einmal im Jahr stattfindet: das Blumenfest. Pünktlich zur mehrtägigen Frühlingsfeier verwandelt sich die Insel, die nicht umsonst den Beinamen: „schwimmender Garten des Atlantiks“ trägt, in ein Blumenmeer.

In Funchal, der Inselhauptstadt, findet zum Höhepunkt des Festes ein gigantischer Blumenumzug statt: Liebevolle Blumenkostüme, überbordende Festwagen und Tanzgruppen ziehen durch die Stadt und heißen den Frühling gebührend willkommen. Neben dem imposanten Festumzug finden an den weiteren Festtagen in der ganzen Stadt kulturelle Veranstaltungen statt und ganz Funchal scheint sich eine riesige Blumenwiese zu verwandeln.

Besonders sehenswert sind die von Künstlern geschaffenen Blumenteppiche. Der wunderschöne botanische Garten Funchals, der bei einem Aufenthalt immer einen Besuch wert ist, geht bei den üppigen Blumenarrangements in der ganzen Stadt fast unter. Ein Stadtbummel ist während der Veranstaltungstage ein weiteres besonderes Ereignis: Jedes Geschäft möchte sich mit seinem Schaufenster die Chance auf den Preis „schönstes Schaufenster“ sichern.

In diesem Jahr findet das Blumenfest vom 19. bis 25. April statt und kündigt sich schon Tage vorher mit einem unvergleichlichen Blumenduft an, der während der ganzen Festtage unverkennbar in der Luft liegt.

Verspüren Sie auch gerade Lust sich sofort in den Urlaub zu verabschieden? Am besten vertreiben Sie sich die Wartezeit, indem Sie sich einen Poncha mixen. Denn der Poncha ist das Nationalgetränk Madeiras und wird folgendermaßen zubereitet:

* 1 Zitrone
* 1 EL dunkler Honig
* Zuckerrohrschnaps aus Madeira (Aguardente) / oder auch weißer Rum

Der Zitronensaft wird mit dem Honig vermischt und dann mit Schnaps aufgegossen (im Verhältnis: 1/3 Schnaps – 1/3 Zitrone – 1/3 Honig). Im Weinglas sieht es besonders schön aus, wenn der Glasrand mit Zitrone angefeuchtet und in Zucker getaucht wird. Je nach Geschmack und Temperatur noch ein paar Eiswürfel hinzugeben und genießen.

Lassen Sie es sich schmecken!

Saúde (oder auch: Prost!)

Ihr itravel Team

Kommentar verfassen