Urlaubsgrüße aus dem Paradies – Wie kontaktieren Sie Ihre Liebsten?

LUX Grande Gaube Mauritius

Ein wunderbares Gefühl: Urlaub – wir steigen in den Flieger, checken ein letztes Mal unsere Emails, bevor wir unser Handy ausschalten, um die elektronischen Nachrichten für die nächsten Tage aus unserem Leben zu verbannen.

Doch am Urlaubsziel angekommen, beginnt bei vielen von uns der Drang, die Außenwelt (Verwandte, Freunde, Kollegen) wissen zu lassen, dass wir gut angekommen sind, wie schön das Land ist und wie gut es uns doch geht. So manch einer knüpft dabei unbewusst genau wieder da an, wo er vor dem Flug aufgehört hat: Trotz überteuerter Roaming-Gebühren werden die Emails gecheckt und elektronische Urlaubsgrüße versandt. Immer weniger greifen tatsächlich noch auf den klassischen Urlaubsgruß zurück: Die Postkarte.
Wir finden: Das Handy ausgeschaltet lassen und stattdessen zu Stift und Postkarte zu greifen sehr viel entspannender. Nicht zu vergessen der positive Nebeneffekt: Postkarten an Freunde und Verwandte zu verschicken, erfreut die Empfänger und stärkt die Freundschaft.

Für diejenigen, die trotzdem gerne mal telefonisch einen Gruß an die Zurückgebliebenen in der Heimat richten möchten, bietet sich im LUX Grand Gaube auf Mauritius (über das wir schon einmal hier im Blog informiert haben) eine charmante, witzige und ausgefallene Möglichkeit: Mitten im Feng-Shui-Luxusresort steht eine typische Lononder-Telefonzelle, mit einem alten Wählscheiben-Telefon, von wo aus man gratis internationale Ferngespräche führen kann. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch ein toller Service, der im Gedächtnis der Gäste bleibt.

Eine einzige Bitte bzw. Rat hat das Luxusresort dann doch noch an seine Gäste: Im Büro anzurufen, sollte man tunlichst vermeiden, sonst ist die ganze schöne Entspannung nur allzu schnell dahin…

Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen