Flores und Komodo – Inselträume werden wahr

Der Kratersee leuchtet in unterschiedlichen Türkis-Nuancen

Siebzehntausend Inseln, sechstausend davon bewohnt und an vierter Stelle der bevölkerungsreichsten Nationen der Erde – erraten Sie, von welchem Inselstaat hier die Rede ist? Ganz richtig: Indonesien, dem größten Inselarchipel der Welt. Die Verlängerung Asiens, zwischen dem Indischen und Pazifischen Ozean, ist Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt, die von den unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und natürlich der Schönheit des Archipels magisch angezogen werden. Das zauberhafte Bali ist wohl die bekannteste der Inseln und dementsprechend touristisch geprägt.

Doch wir möchten Ihnen heute zwei Inseln vorstellen, die glücklicherweise noch weit vom Massentourismus entfernt sind und durch ihre ursprüngliche Schönheit strahlen: Flores und Komodo. Um die beiden Inseln für itravel zu gewinnen, mussten wir nicht lange nach einer passenden Reiseagentur suchen. Auf der ITB wurden wir prompt auf einen kleinen Stand aufmerksam, an dem wir Leonardus Nyoman trafen und sofort ins Herz geschlossen haben.

Als Florenser kennt Leonardus „seine“ Insel in- und auswendig und hat es sich – nach seinem Tourismus-Studium und der Arbeit als deutschsprachiger Reiseleiter auf Bali – zur Aufgabe gemacht, Anderen die exotische Schönheit, Kultur und Tradition von Flores näher zu bringen. Glück für uns und alle, die in den Genuss kommen, eine Reise nach Flores und Komodo zu unternehmen, denn Leonardus steckt sein gesamtes Herzblut in seine kleine, feine Reiseagentur und führt seine Gäste an die schönsten Ecken der Inseln.
Wie lassen sich die zwei Inseln kurz und knackig am besten beschreiben? Unsere Produktmanagerin Birgit hat ganz treffend festgestellt: „Flores und Komodo im itravel-Paket sind das ideale Reiseziel für Weltenendecker und ehemalige Bagpacker, die nun komfortabler reisen möchten“. Und damit hat sie absolut recht, denn die Inseln lassen das Herz eines Menschen mit Entdeckerdrang höher schlagen und in Kombination mit lauschigen Hotels kommen Erholung und Entspannung garantiert nicht zu kurz.
Flores und Komodo
Was Leonardus besonders am Herzen liegt ist, dass seine Mitmenschen von dem Tourismus auf Flores und Komodo profitieren. Das Thema Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben und positiver Tourismus ist Programm. Soziale und ökologische Projekte werden nachhaltig praktiziert. Bestes Beispiel ist das Dorf Egon: In einem 4-tägigen Training wurde den Dorfbewohnern die richtige Nutzung organischer Dünger gezeigt, und wie sie ihre Farmunternehmen besser leiten können. Das angepflanzte Gemüse wird dann nach der Ernte in den Hotelküchen weiterverarbeitet. Das Resultat dieser Vorgehensweise ist in jeder Hinsicht positiv: Die Bauern haben eine garantierte und faire Abnahme ihrer Produkte, die Hotelküchen bekommen frischste Produkte direkt vom Feld und die Gäste lernen die Essgewohnheiten und Gerichte der Inseln unverfälscht kennen.

Auf den zwei Inseln lässt sich die Natur noch in ihrer Ursprünglichkeit und Wildnis entdecken. Ganz im Sinne des itravel-Gedankens, nämlich individuelle, aufregende und unvergessliche Reiseträume zu verwirklichen, steht Ihnen auf Flores und Komodo ein Programm bevor, das seinesgleichen sucht. In der paradiesischen Umgebung, in ursprünglichster und wild-exotischer Natur werden Sie Tag für Tag an Orte geführt, die Sie mit Sicherheit nicht mehr vergessen werden. Besonders beeindruckend ist der Ausflug an den 1.700 Meter hoch-gelegenen Kratersee Kelimutu, den Sie am frühen Morgen bei einem unvergleichlichen Sonnenaufgang erleben werden.

Fliegende Hunde, spinnennetz-förmige Reisfelder, Vulkane, die letzten Drachen, Traumstände mit weißem, schwarzem und sogar pinkfarbenem Sand – es klingt wie eine Szene aus einem Abenteuer-Film, doch all das werden Sie auf Ihrer Reise sehen; und wir übertreiben nicht, wenn wir sagen, dass dies nur ein Bruchteil der Dinge ist, die Sie auf Flores und Komodo erleben werden.

Wir sind wirklich glücklich, mit Leonardus Nyoman jemanden auf Flores und Komodo gefunden zu haben, der unseren Gästen das Gefühl der Heimatverbundenheit und traditionsreichen Kultur weitergeben kann und unsere Reisenden an Orte führt, die nur ein wahrer Florenser kennen kann. Positiver Tourismus, der sich auf den nachhaltigen Umgang mit Land, Leuten, Kultur und Natur stützt, das ist itravel.

Sonnige Grüße, Ihr itravel-Team

1 Kommentar

  1. Hier werden Träume wirklich wahr. Ich war dort im Mai dieses Jahres und werde nächstes Jahr voraussichtlich wieder dorthin reisen. Die Insel, die Menschen haben mich fasziniert und lassen mich nicht los.

Kommentar verfassen