Wandel in der Online-Reiseindustrie – der Mehrwert zählt für Kunden

Wer macht das Rennen und wird beste "Travel App 2012"? (© TIC, Infografik Die Welt)

Vor welchen Herausforderungen steht die Online-Reiseindustrie? Inwiefern haben sich die Ansprüche des Urlaubers verändert? Was sind die ausschlaggenenden Faktoren, die Kunden zu einer Reisebuchung bewegen? Diese und weitere Fragen beantwortet Axel Schmiegelow (CEO von itravel) im Rahmen der NOAH Conference 2012 in San Francisco. Das Video zur Präsentation sehen Sie hier im Blog.

Welche Quintessenz entnehmen wir daraus? Unter anderem, dass die Funktionalität eines Preisvergleichs nicht der Schlüssel zum Erfolg ist und dem Kunden meist auch nicht den Weg zu einem indivuellen Traumurlaub eröffnet. Gewünscht wird ein Mehrwert in Form eines qualitativen und exklusiven Angebots, das den Bedürfnissen entspricht und darüber hinaus zur jeweiligen Buchungssituation passt. Auch der wichtige Aspekt einer persönlichen Reiseberatung darf im Online-Reisemarkt nicht unterschätzt werden – ein Ansatz, den itravel von Anfang an verfolgt.

Bereits im letzten Jahr beteiligte sich Axel Schmiegelow an der Podiumsdiskussion im Rahmen der NOAH 2011 zum Thema „Online Travel“. Auf dieser Veranstaltung wurde auch die itravel-iPad-App vorgestellt und betont, dass die Online-Reiseindustrie individuelle Kundenbedürfnisse berücksichtigen muss, um zukünftig (noch) erfolgreich zu sein. Bedarfsorientierte Buchungsmöglichkeiten auf mobilen Endgeräten wie dem iPad gewinnen dabei an Relevanz. Denn: Das Reiseangebot muss sich der individuellen Nutzungssituation und dem Kundenwunsch anpassen – nicht umgekehrt.

Kommentar verfassen