Mallorca, die Insel der Gourmets

Mallorca - traumhafte Landschaft und exzellente Kulinarik
Mallorca – traumhafte Landschaft und exzellente Kulinarik

Mallorca ist die größte und bekannteste Insel der Balearen und ein Mekka für Gourmets und Feinschmecker. Sie liegt etwa 170 km von Barcelona auf dem spanischen Festland entfernt im Mittelmeer. Neben Ibiza, Menorca und Formentera ist sie eine der beliebtesten Urlaubsinseln. Nachdem Mallorca besonders in den 80er und 90er Jahren als Sinnbild des Massentourismus mit gigantischen Hotelburgen galt, hat die Insel sich in den letzten Jahren zunehmend zu einem interessanten Reiseziel für anspruchsvolle Individualtouristen entwickelt.

Besonders die internationale Gourmetszene hat Mallorca für sich entdeckt. Hier finden sich eine Vielzahl renommierter Restaurants, die Feinschmeckerküche auf Spitzenniveau bieten. Insgesamt fünf der Restaurants wurden dafür auch schon mit Sternen des Gourmetführers Guide Michelin ausgezeichnet. Das Besondere an Mallorca ist, dass Ihnen hier eine unvergleichliche Kombination aus wunderschöner Natur und kulinarischen Erlebnissen geboten wird.

Moderner Gourmetgenuss auf Mallorca

Das Restaurant Simply Fosh im Convent de la Missio
Das Restaurant Simply Fosh im Convent de la Missio

Ein Restaurant, dass das neue und spannende Mallorca wie kaum ein anderes repräsentiert ist zum Beispiel das Simply Fosh in der Haupstadt Palma de Mallorca. Das Restaurant wird vom Spitzenkoch Marc Fosh betrieben, der als einer der kreativsten und innovativsten Köche ganz Europas gilt. Seine einzigartige Küche besticht besonders durch die Verarbeitung hochwertigster Zutaten aus der Region. Diese werden in raffinierten, aber elegant-einfach Kompositionen verarbeitet. Erlesene Sterneküche, die alles ist, nur nicht abgehoben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tomatensalat mit Algen und marinierten Sardinen? Oder einer Crème Brulée von Ziegenmilch und Lavendel mit einem grünen Apfel-Sorbet? Wunderschön ist auch die Lage des Simply Fosh. Es liegt mitten in der idyllischen Altstadt von Palma und ist Teil des eleganten Boutique-Hotels Convent de la Missio. Das Hotel residiert in den Mauern eines ehemaligen Missionsklosters aus dem 17. Jahrhunderts. Im Convent de la Missio wurde der einfache und klare Stil des Klosters erhalten und geschickt mit modern-minimalistischen Stilelementen ergänzt. Einfache Formen, reduzierte Farben und eine Architektur, die den Geist nicht einschränkt lassen Sie herrlich entspannen und erlauben Ihnen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Neben dem Gourmetrestaurant, in dem Ihr Geschmackssinn verwöhnt wird können Sie in der hauseigenen Kunstgalerie Ihre Fantasie beflügeln lassen. Zusätzlich lockt natürlich Palma mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der Kathedrale und vielen schönen Märkten.

Bodegas und Berge

Die Bodega Xaloc ist die Heimat von Wein und Olivenöl
Die Bodega Xaloc ist die Heimat von Wein und Olivenöl

Den ländlichen Charme Mallorcas können Sie in der Region des Tramuntana-Gebirges im Nordosten der Insel kennenlernen. Zu Füßen der Berge in einer idyllischen Hügellandschaft, in der Nähe des Städtchens Pollensa liegt hier die Bodega Xaloc. Das urtümliche Landgut mit seinen hübschen Gebäuden und Mauern aus Naturstein empfängt seine Gäste inmitten weiter Felder von Rebstöcken und Olivenbäumen, die von bunt blühenden Macchia-Büschen umsäumt sind. „Klein aber fein“ ist die Maxime, unter der die Inhaberin Christina Schallock ihr Weingut führt. Die fruchtbaren, mineralstoffreichen Böden und der Xaloc genannte, milde Südostwind sorgen für ideale Verhältnisse und bringen hochwertige Trauben für die Produktion erlesener Weine hervor. Im Durchschnitt produziert das Gut 12.000 Flaschen Rotwein und 3.000 Flaschen Weißwein pro Jahr. Diese sind so hochwertig und beliebt, dass man schnell zugreifen muss, wenn man ein paar Flaschen ergattern möchte. Im Jahr 2006 erweiterte die Bodega Xaloc ihr Angebot um ein weiteres, typisches Produkt Mallorcas – Olivenöl. 300 Olivenbäume gedeihen auf dem besonderen Boden der Region ganz prächtig und liefern den Rohstoff für ein herrlich fruchtiges, frisches Olivenöl, das ganz naturbelassen und rein ist. Dieses Öl wird von Gourmets am liebsten ganz pursitisch genossen: mit einer winzigen Prise feinsten Meersalzes und einem Stück frischen Weißbrot. Die Produkte der Bodega Xaloc können natürlich alle vor Ort bei Weinproben und Ölverkostungen nach Herzenslust probiert werden.

Um die kulinarische Vielfalt und exzellente Gourmetküche Mallorcas auf entspannte Art kennenzulernen, bietet sich eine genussvolle Rundreise auf Mallorca an. Dabei können Sie mit itravel zwischen zwei Varianten wählen. Entweder Sie wohnen in Plama und brechen täglich zu interessanten und genussvollen Tagesausflügen mit Ihrem eigenen Mietwagen auf, oder Sie entdecken die Insel der Gourmets bei einer klassischen Rundreise mit Unterkunft in ausgewählten, hochwertigen Landhotels auf der Strecke. Natürlich sind dabei Essen in den angesagtesten Restaurants der Insel und Weinproben auf idyllischen Weingütern schon inklusive.

Auf den Spuren von Chopin

In Valldemossa entdeckte Frédéric Chopin seine Liebe zu Mallorca
In Valldemossa entdeckte Frédéric Chopin seine Liebe zu Mallorca

Wie schon erwähnt können Sie auf Mallorca nicht nur anspruchsvolle Kulinarik erleben, sondern auch eine unvergleichlich schöne und vielfältige Landschaft. Zu Füßen des Tramuntana-Gebirges, an der Nordwestseite Mallorcas liegt zum Beispiel das kleine Dorf Valldemossa. Die traumhafte Landschaft und auch das malerische Bergdorf selbst inspirierten den Komponisten Frédéric Chopin zu seinem berühmten Buch „Ein Winter auf Mallorca“. Während seiner Zeit auf Mallorca lebte Chopin zusammen mit der französischen Schriftstellerin Geroge Sand in dem ehemaligen Karthäuserkloster der Kartause von Valldemossa. Das Gebäude ist bis heute erhalten und wurde zwischenzeitlich zu einem eleganten Boutique-Hotel umgebaut. Die Lage des Hauses auf einem Hügel erlaubt Ihnen einen wundervollen Panoramablick, der vom Tramuntana-Gebirge im Osten bis zur Bucht von Palma im Westen reicht. Das Hotel Valldemossa versprüht den edlen Charme eines Grand Hotels und empfängt seine Gäste in nur 12 individuell und hochwertig gestalteten Zimmern. Weitläufige Gärten und das zauberhafte Bergpanorama verwöhnen das Auge, während Ihr Gaumen im Gourmetrestaurant des Hauses, das über eine große Aussichtsterrasse verfügt, gekitzelt wird. Küchenchef Manuel Pereira und sein Team servieren ihren Gästen Köstlichkeiten wie Rinderfilet an karamellisierten Kartoffeln mit Vanille und einer Muskatellersauce. Ihren süßen Zahn können Sie beispielsweise mit einer Passionsfrucht-Mousse mit einem Kern aus dunkler Schokolade und Mascapone-Eiscreme verwöhnen. Vor oder wahlweise nach dem Essen lockt die Region Tramuntana zu langen Spaziergängen und Wanderungen im schönen Bergland. Körper und Seele können sich hier aktiv und entspannt dem Genuss hingeben.

Haben wir Ihnen Appetit gemacht? Dann stöbern Sie doch ein wenig bei uns. Dabei sind Sie nicht nur auf Mallorca beschränkt. Auch eine Schlemmerreise im Piemont in Italien oder die köstliche Vielfalt des Alentejo in Portugal sind tolle Möglichkeiten, Gorumetgenuss und eine erlebnisreiche Reise zu kombinieren.

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen