Wann ist die beste Reisezeit für die Karibik? Jederzeit!

Träumen auch Sie von einem Urlaub in der Karibik? Nach dem langen Winter mit viel Schnee, Eis und grauem Himmel sehnt sich ein jeder nach sattgrünen Plamen am weißen Strand unter leuchtender Sonne. Aber wann ist die beste Reisezeit für die Karibik? Immer wieder hört man von der berüchtigten Hurrikansaison und klimatischen Schwankungen. Wir klären Sie heute auf und geben Ihnen nützliche Tipps für eine unvergessliche Reise in die Karibik.

Große und kleine Inseln der Karibik

Karibik_InselnZunächst einmal: Karibik ist nicht gleich Karibik. Die Karibik ist eine so große Region, dass sich regional große Unterschiede ergeben. Sie beginnt vor dem Golf von Mexiko mit den Inseln der Großen Antillen, Kuba, Jamaica, Hispaniola (auf der Haiti und die Dominikanische Republik liegen) und Puerto Rico. Den Ostteil der Karibik bilden die Kleinen Antillen. Diese zahllosen kleinen Inseln erstrecken sich in einem Bogen über Süden nach Westen, wo sie parallel zur Küste Venezuelas verlaufen und werden in die Inseln über dem Winde und die Inseln unter dem Winde aufgeteilt.

Besonders die Kleinen Antillen sind herrliche Reiseziele, denn hier finden Sie all das, was die Karibik so besonders und wunderschön macht. Einsame, schneeweiße Sandtrände, sattgrüne Palmen, die sich sanft im Wind wiegen, karibisch entspannte Kultur, das leichte Leben und eleganter Luxus erwarten Sie hier. Bezüglich der besten Reisezeit für die Karibik unterscheiden sich die Inseln über dem Winde und die Inseln unter dem Winde. Ihr Name deutet schon an, dass die klimatischen Verhältnisse dabei eine Rolle spielen.

Die Inseln über dem Winde

Karibik_über dem WindDie Inseln über dem Winde bilden den nördlichen Teil der Kleinen Antillen. Zu ihnen gehören unter anderem die Britischen Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Dominica, St. Vincent und die Grenadinen, Grenada und Barbados. Sie tragen ihren Namen aufgrund des Nordost-Passatwindes, der hier vorherrscht. Dieser sorgt für ein relativ feuchtes Klima mit regelmäßigen Niederschlägen. Dies hat Vor- und Nachteile. Die positiven Wirkungen des Windes sind auf jeder der Inseln deutlich sichtbar, denn das milde Klima macht jede Insel zu einem wahren Garten Eden. Hohe Palmen, bunte Blumen, weite Wiesen und dichte Dschungel bedecken praktisch jede der Inseln über dem Winde. Und wo eine reiche Vegetation wächst, da ist auch die Tierwelt bunt. Besonders Vogelfreunde kommen hier auf ihre Kosten, denn unzählige bunt gefiederte Arten haben hier ihr Zuhause. Die Karibik ist damit gerade für Naturfreunde ein tolles Reiseziel, denn Wandern, Trekking und spannende Dschungelexkursionen in traumhafter Natur locken hier. Natürlich können Sie genauso an den atemberaubend schönen, schneeweißen Stränden die Sonne genießen. Und wenn Ihnen der Sinn nach mehr Abweschlung steht, dann bummeln Sie entlang der Hafenpromenaden der bunten karibischen Städte und tauchen Sie ein ins entspannte Leben.
Karibik_VogelEin „Nachteil“ der Inseln über dem Winde ist, dass es hier Jahreszeiten gibt. Diese hängen mit der so genannten Atlantischen Hurrikansaison zusammen. Von Juni bis November können sich über dem warmen Meer durch die hohe Luftfeuchtigkeit Wirbelstürme bilden, wobei diese meist nur zwischen August und Oktober eine Intensität erreichen, die sie zu einem echten Hurrikan macht. Gerade zu Beginn der Saison sind die Stürme noch kurz und eher mit einem heftigen Sommergewitter zu vergleichen. Sie können auch in dieser Zeit in die Karibik reisen, sollten sich dann aber bewußt sein, dass es zu Einschränkungen bezüglich des Schiffs- und Flugverkehrs kommen kann und dass Ihnen auch mal ein verregneter Tag blühen kann.
Auf den Inseln über dem Winde empfehlen wir deswegen Dezember bis Mai als beste Reisezeit für die Karibik. Während dieser Zeit haben Sie praktisch die Garantie für traumhaftes Wetter von früh bis spät. Und da das Meer nie fern ist, wird es auf den Inseln auch nie zu heiß. Um die ganze Vielfalt der Inseln über dem Winde zu erleben, bietet sich ein exklusives Inselhüpfen an. Verbringen Sie jeweils eine Handvoll Tage auf einer der paradiesischen Inseln Barbados, Grenada, Bequia und St. Vincent, die Sie auf eigene Faust erkunden und gehen Sie zwischendurch auf eine exklusive „Minikreuzfahrt“ bei der Sie per Segelyacht die Trauminseln der Grenadinen besuchen. Luxus, Entspanung und wundervolle Natur entführen Sie in eine andere Welt.

Unter dem Winde ist immer Karibik-Saison

Karibik_unter dem WindWas nur wenige wissen: Die beste Reisezeit für die Karibik ist durchaus das ganze Jahr über – wenn Sie zu den Inseln unter dem Winde reisen. Diese bilden den südlichen Teil der Kleinen Antillen, der sich parallel zur Küste von Venezuela erstreckt und umfasst unter anderem die berühmten „ABC-Inseln“ Aruba, Bonaire und Curacao sowie zahlreiche kleine Inselchen, die zu Venezuela gehören. Da der Nordost-Passatwind die Inseln kaum berührt, liegen Sie nicht im karibischen Hurrikangebiet. Hier herrscht damit das ganze Jahr wundervolles Wetter mit Sonne satt. Allerdings ist das Wetter dafür auch etwas heißer und trockener als auf den Inseln über dem Winde.
Einer Reise in die Karibik zu den Inseln unter dem Winde tut dies jedoch keinen Abbruch. Besonders Curacao ist zum Beispiel für seine paradiesischen Tauchreviere bekannt. Die Unterwasserwelt der Insel steht seit über 20 Jahren unter Naturschutz und ist Heimat bunter Seepferdchen, seltener Meeresschildkröten und beeindruckender Haie. Besonders die Schiffswracks vor der Küste sind für entsprechend geschulte Taucher ein echtes „Must-See“. Ganz Ähnliches gilt für Aruba. Auf der Insel gibt es übrigens auch eine einzigartige Vegetation zu entdecken – trotz des eher trockenen Klimas ist diese nämlich sehr üppig. Kakteen, Aloepflanzen und die berühmten Divi-Divi-Bäume, das Wahrzeichen der Insel, ergeben ein unverwechselbares Bild.
Karibik_TauchenBei den Inseln unter dem Winde haben Sie ebenfalls die Wahl. Suchen Sie sich ein edles Hotel auf der Insel Ihrer Wahl aus und lernen Sie diese intensiv kennen. Auf Curacao können Sie zum Beispiel im ehemaligen Gouverneurssitz der Insel wohnen, der heute ein charmant-luxuriöses Boutique-Hotel direkt am Meer ist. Dazu gibt es zahlreiche individuell wählbare Erlebnisse, wie eine Schnorcheltour in den fantastischen Tauchrevieren oder eine Wanderung durch den Dschungel zu den Spuren der ersten Menschen auf der Insel. Die Vielfalt der südlichen Karibik können Sie auch ganz exklusiv bei einer Kreuzfahrt erleben. Mit einer luxuriösen Segelyacht reisen Sie von Insel zu Insel und überall erwarten Sie spannende Ausflüge zu Kultur, Kulinarik, Traditionen und Natur.

Karibik_reiseartStöbern Sie doch einfach ein bisschen und finden Sie Ihren persönlichen Traumurlaub in der Karibik. Falls Sie sich bezüglich der besten Reisezeit noch unsicher, sind helfen Ihnen die erfahrenen Reiseexpertinnen von itravel natürlich auch gerne mit fachkundiger Beratung und Expertentipps weiter.

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen