Khao Sam Roi Yot, Nationalpark am Berg mit 300 Gipfeln

Thailands Nationalparks sind so vielfältig wie das Land selbst. Wir wollen Ihnen heute den Khao Sam Roi Yot Nationalpark vorstellen, der sicherlich einer der schönsten und spektakulärsten Nationalparks Thailands ist.

Khao Sam Roi Yot – Berg mit 300 Gipfeln

Khao Sam Roi Yot Nationalpark
Der Nationalpark Khao Sam Roi Yot liegt in der Provinz Prachuap Khiri Khan in Zentralthailand, direkt am Golf von Thailand. Von Bangkok aus sind es ca. 230 km mit dem Auto. Khao Sam Roi Yot ersteckt sich zwar „nur“ auf einer Fläche von 98 qkm, bietet auf dieser aber eine große Vielfalt an Landschaften, Flora und Fauna. Hier finden Sie abenteuerliche Dschungelpfade, idyllische Sandstrände, traumhafte Inselchen, verzauberte Sümpfe und eine der spektakulärsten Höhlen Thailands.
Khao Sam-Roi-Yod-National-Park_Landschaft
Entlang der Küste erstrecken sich dichte Mangrovensümpfe, von denen aus sich die Tenesserim Hügel bis auf 605 m Höhe erheben. Zwischen den Kalkstein-Hügeln liegen die größten Süßwasser-Marschlandschaften Thailands, die fast die Hälfte der Grundfläche des Parks ausmachen. Eines der Highlights des Parks ist sicherlich die Höhle Tham Phraya Nakhon, die als die am meist fotografierten Höhle Thailands gilt. Doch dazu später mehr.

Garten Eden zwischen Wasser und Land

Khao Sam Roi Yot Nationalpark_Tiere
Die steilen Kalkstein-Hügel und dichten Marschländer des Khao Sam Roi Yot Nationalparks bilden ein einzigartiges Biotop, in dem einige seltene Tierarten ein Refugium gefunden haben. Mit etwas Glück können Sie hier Gorale, sehr seltene asiatische Bergziegen beobachten, die in den Hügeln leben und deren steile Kämme ohne Mühe erklimmen. An den Stränden tummeln sich Familien von Javaneraffen, die in der Brandung auf die Suche nach Krebsen gehen.
Einzigartig ist die Vielfalt der Vogelwelt im Khao Sam Roi Yot Nationalpark. Mit über 300 bekannten Arten ist der Park eines der besten Gebiete für Vogelbeobachtungen. Besonders Zug- und Wasservögel sind hier anzutreffen. Dies beruht darauf, dass der Park an einer der wichtigsten Vogelzugstrassen des asiatischen Raums liegt und an seiner Sumpflandschaft, die den Vögeln Schutz und Nahrung bietet. Machen Sie sich auf die Spur des Purpurreihers und des Kaiseradlers.
Eine ganze Reihe von Wanderpfaden durchzieht den Khao Sam Roi Yot Nationalpark. Wandern Sie zum Beispiel entlang des Mangroven-Lehrpfads und halten Sie Ausschau nach Schlammspringern, Waranen, Eisvögeln und Silberreihern. Oder folgen Sie dem Horseshoe Pfad durch die Hügel zu Affen, Streifenhörnchen und bunten Singvögeln – besonders in den frühen Morgenstunden ein tolles Erlebnis!

Magische Höhlen in Khao Sam Roi Yot

Khao Sam Roi Yot Nationalpark_Höhle
In den Kalksteinhügeln des Parks liegen geheime und magische Welten aus beeindruckenden Höhlen. Die spektakulärste davon ist sicherlich die Thram Phraya Nakorn Höhle, die als die meistfotografierte Höhle Thailands gilt. Wenn Sie gerne wandern, dann könnne Sie die Höhle zu Fuß besuchen. Der Wanderpfad nach Thram Phraya Nakron führt vom Strand Laem Sala über eine 430 m hohe Bergflanke und wieder hinab zum Eingang der Höhle. Auf der durchaus fordernden, etwa 30 Minuten dauernden Strecke genießen Sie allerdings eine spektakülare Aussicht über die Hügel bis zum Meer!
Die Besonderheit der Höhle ist, dass ihr Dach an zwei Stellen eingestürzt ist und so die Sonne in sie hinein scheint. Besonders in den frühen Morgenstunden ist dieser Anblick wahrhaft mystisch und wird Sie verzaubern! Anläßlich des Besuchs von König Rama V. im Jahre 1896 wurde in der Höhle ein royaler Pavillion erbaut. Den Anblick dieses kleinen „Palastes“ inmitten der gigantischen Höhle werden Sie sicherlich nie vergessen.

Die Vielfalt Thailands erleben

Norden und Süden Thailands
Thailand hat neben dem Nationalpark Khao Sam Roi Yot natürlich noch viel mehr zu bieten. Kennen Sie schon den Norden Thailands? Reisen Sie durch grüne Berge und weite Täler. Besuche bei nachhaltigen Landwirtschaftsprojekten und ein Tag mit einer Gastfamilie führen Sie ganz nah ans authentische Leben der Menschen zwischen Chiang Mai und Chiang Rai.
Im Süden Thailands, nahe Phuket und Krabi liegt die Region Khao Lak, wo sich zwischen dem gleichnamigen Berg und der idyllischen Andanamensee das Luxus-Resort The Sarojin befindet. Hier können Sie sich nach Herzenslust verwöhnen lassen und zahlreiche Naturwunder entdecken. Der Nationalpark Khao Sok lädt zum wandern ein, die weltbekannten Similan Inseln sind exzellente Tauchgründe und die Strände der Region sind kleine Paradiese.
Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie das Königreich Thailand mit itravel.

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen