Mauritius kulinarisch entdecken

Begleiten Sie uns auf die Insel Mauritius und entdecken Sie die die paradiesische Kombination eines tropischen Inselparadieses und exzellenter Kulinarik. Von der authentischen kreolischen Landesküche über Barefoot Luxury in preisgekrönten Strandrestaurants bis zur noblen Eleganz internationaler Sterneküche gibt es hier für Gourmets und kulinarische Entdecker vieles zu erleben.

Kulinarik im Schmelztiegel der Kulturen

Mauritius_KulturMauritius ist weithin bekannt für seine kulturelle Vielfalt, die ihre Wurzeln in der Geschichte der Insel hat. Portugiesen, Niederländer, Franzosen und Briten herrschten über die Insel und prägten die Entwicklung der lokalen Küche. Dazu kamen die Einflüsse von Sklaven und Gastarbeitern, die hauptsächlich aus Afrika und Indien stammten. Und auch nachdem Mauritius 1968 seine Unabhängigkeit erlangte blieb diese Vielfalt erhalten. Heute leben auf Mauritius Christen, Moslems, Buddhisten und Hindus friedlich zusammen. Daran haben einerseits sicherlich der ewige Sommer, der hier herrscht und die traumhaften Landschaften der Insel ihren Anteil. Aber auch die typische Küche von Mauritius stiftet einen großen Teil gemeinsamer Identität und vereint die verschiedenen Kulturen auf harmonische und köstliche Art und Weise.

Zuckerrohr, Gewürze und Rum

Mauritius_ZuckerJedes Jahr werden auf Mauritius etwa 500.000 Tonnen Rohrzucker produziert. Ein Großteil davon wird exportiert und aus dem Rest wird seit 1850 Rum gebrannt. Auf Mauritius belässt man es aber nicht dabei. Der Rum wird mit den vielfältigen und edlen Gewürzen, die auf der Insel heimisch sind verfeinert. Vanille, Honig, grüne Limonen, Zimt, Rosmarin und grüne Limonen – jeder Barkeeper der Insel hat sein ganz eigenes Rezept, wie der seinen Rum aromatisiert.
Eine der traditionellen Rumdestillerien von Mauritius liegt im Süden der Insel, nahe des Black River Gorges Nationalparks, bei dem Örtchen Chamarel. Die Rhumerie de Chamarel liegt mit ihren kreolischen, roten Häuschen inmitten weiter Zuckerrohrplantagen und brennt den Rum nach ganz traditionellen Methoden. Bei Führungen und Rum-Verkostungen lernen Sie diese kennen.
Mauritius_Lakaz ChamarelUnser Tipp: Ganz nahe an der Rhumerie, dem Black River Gorges Nationalpark und der berühmten siebenfarbigen Erde von Mauritius liegt die Lakaz Chamarel Lodge. Das elegante Boutique-Resort wird von Inhaberehepaar persönlich geführt. Hier werden mit herzlicher Gastfreundschaft und luxuriösem Charme empfangen. Lassen Sie sich die authentisch kreolische Küche schmecken. Gönnen Sie sich eine Aromamassage oder genießen Sie einfach die Ruhe und Abgeschiedenheit. Wenn Sie aktiv sein wollen können Sie im benachbarten Nationalpark Wanderungen und Radtouren unternehmen.

Vom Curry bis zur Frühlingsrolle

Mauritius_Indien und SeafoodBesonders die indischen Einwanderer haben die Küche von Mauritius starkt mitgeprägt. Die Vielfalt der Gewürze, die sie auf der Insel vorfanden nutzten Sie, um den traditionellen Gerichten aus ihrer Heimat eine neue Würze zu verleihen. Zum Ende des 19. Jahrhunderts zog es viele Chinesen nach Mauritius. Diese brachten ebenfalls viele Rezepte mit auf die Insel und passten Sie an die hier verfügbaren Zutaten an. So entstand zum Beispiel „hakien“, die mauritische Version der Frühlingsrolle, die statt aus Reispapier aus einer Art dünnem Eierkuchen gerollt wird.
Neben exotischen Gewürzen und Früchten ist die kreolischen Küche von Mauritius vor allem für ihre köstlichen frischen Meeresfrüchte bekannt. Tintenfisch, Garnelen, Muscheln und diverse Fischsorten werden auf viele Arten zubereitet. Meist kurz gegart und raffiniert gewürzt sind sie ein wahrer Hochgenuss und zugleich gesund und reich an hochwertigem Eiweiß. Sehr gerne wird Fisch auch in Rougaille gegart. Dies ist eine würzige Tomatensauce, für die es sicherlich so viele Rezepte wie Köche auf Mauritius gibt.

Mauritius‘ Küche selbst entdecken

Mauritius_Kochen lernenDie Küche von Mauritius erschließt sich dem Besucher auf viele Arten. Lernen Sie ihre Geheimnisse aus erster Hand bei einem kreolischen Kochkurs kennen. Ein solcher kann zum Beispiel mit einem gemeinsamen Marktbesuch beginnen, bei dem Einblicke in die Warenkunde gewährt werden. Wie verarbeitet man eine Brotfrucht? Woran erkennt man reife Logan-Früchte? Und schmeckt die Stinkfrucht besser als ihr Name vermuten lässt? Beim den Kochkursen haben Sie die Qual der Wahl ob sie Mauritius französisch inspiriert, klassisch kreolisch, asiatisch angehaucht oder indisch-vegetarisch entdecken wollen. Viele der Luxus-Hotels der Insel bieten Kochkurse mit ihren Köchen an.
Eine nette Alternative zum Kochkurs, die zudem ein ganz besonders persönliches Erlebnis bietet ist ein gemeinsames Essen mit einer Gastfamilie. Schauen Sie der Köchin oder dem Koch über die Schulter und gewinnen Sie authentische Einblicke in die Landesküche. Zudem können Sie beim gemeinsamen Essen die Menschen von Mauritius besonders gut kennenlernen.
Unser Tipp: itravel bietet Ihnen mit dem zubuchbaren Erlebnis „Heritage of Mauritius“ einen intensiven Einblick in Kultur und Küche von Mauritius. Dabei sind Sie unter anderem zum Mittagessen bei einer einheimischen Familie eingeladen und genießen den englisch inspirierten Nachmittagstee im eleganten Kolonialanwesen Maison Eureka.

Sterneköche verwöhnen Ihren Gaumen

Mauritius_SternekücheWenn Sie einfach nur genießen und sich verwöhnen lassen möchten, dann reservieren Sie einen Tisch in einem exquisiten Restaurant der verschiedenen Luxus-Resorts der Insel. Das Restaurant Rasoi by Vineet im Resort One & Only Le Saint Geran ist die mauritische Dependance des indischen Sternekoch Vineet Bhatia. Er ist für seinen innovativen und progressiven Stil bekannt, der aufregende neue Geschmackserlebnisse verspricht. Das Resort liegt auf der paradiesischen Halbinsel Belle Mare an der Ostküste von Mauritius.

Eine weitere exklusive Adresse findet sich im Süden von Mauritius bei St. Felix. Das Fish and Rhum Shack ist ein Strandrestaurant, das zum renommierten Shanti A Nira Resort gehört. Hier schlendern Sie barfuß durch den weichen Sand zur Bar, wo raffinierte Cocktails angeboten werden. Das Angebot des Barbecues wechselt täglich – je nachdem, welcher Fisch morgens auf dem Markt angeboten wird. Die entspannte Atmosphäre und exzellente Küche haben dem Fish & Rhum Shack verholfen, Platz 9 unter den 50 besten Beach Restaurants der CNN Travel-Liste zu belegen. Barefoot Luxury at it’s Best!

Im Nordwesten der Insel liegt die berühmte Badebucht Grand Baie und nicht weit von ihr die 9.000-Seelen Stadt Pampelmousses. Hier finden Sie auf dem Gelände einer ehemaligen Zuckermühle das Restaurant Le Fangourin. Unter bunt blühenden Bäumen können Sie hier auf der offenen Terrasse speisen. Umgeben von üppigen Gärten genießen Sie in entspanntem Ambiente vielfältige Gerichte, die alle einen raffinierten mauritischen Touch haben. Abends finden immer wieder Events statt, zu denen mauritische Musik und Tanzvorstellungen geboten werden.

Wir hoffen, wir haben Ihnen Appetit auf Mauritius gemacht. Bei weiteren Fragen und Anregungen schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen