Es gibt kein Bier auf Hawaii… aber beim Bierfestival in Kapstadt!

Nicht nur die Deutschen, auch die Südafrikaner lieben „ihr“ Bier und zelebrieren dies alljährlich beim Bierfestival in Kapstadt. Auch dieses Jahr findet das Cape Town Festival of Beer, kurz FoB genannt, wieder statt und wird zahllose Besucher anlocken. Hier ist für jeden etwas dabei. Genießer können vielfältige Biersorten entdecken, Neugierige erfahren spannendes über die lokale Brautradition und für alle wird ein vielfältiges Programm mit Musik, Workshops, kulinarischen Überraschungen und Rugby, dem Lieblingssport der Südafrikaner, geboten.

Bierfestival in Kapstadt

Kapstadt Green PointDas alljährliche Bierfestival in Kapstadt ist ein traditionsreiches Event, das dieses Jahr wieder auf dem Gelände des Hamilton’s Rugby Club in Green Point stattfindet. Green Point ist das Stadtviertel am südwestlichsten Zipfel der Stadt. Zu Füßen des Signal Hill liegt es direkt an der Atlantikküste neben dem berühmten Green Point-Fußballstadion und dem Ausgehviertel Victoria & Alfred Waterfront.

Vom 22. bis zum 24. November 2013 findet das Bierfestival in Kapstadt statt. Über 50 lokale und internationale Brauereien nehmen an dem Event teil und präsentieren über 150 verschiedenen Biersorten. Neben beliebten Klassikern und Spezialitäten für Kenner gibt es dabei auch limitierte Sonderbiere zu kosten, die exklusiv für das Bierfestival gebraut werden.

Eine Tageskarte für das Bierfestival in Kapstadt kostet 120 Südafrikanische Rand, umgerechnet sind dies ca. 8,80 € und kann über den offiziellen Ticketshop des Cape Town Festival of Beer gekauft werden. Das Festival ist Freitag und Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Hier ein Rückblick auf das letztjährige Bierfestival in Kapstadt:

Vielfalt der Braukultur

Bier Kulinarik und Kultur erlebenZu den zahlreichen Ausstellern auf dem Bierfestival in Kapstadt zählen lokale und internationale Brauereien. Hier können Sie unter anderem Biere der Mikrobrauerei Darling Brew verkosten, die unter dem Motto „slow beer“ Biere für Gourmets brauen. Natürlich dürfen auch deutsche Traditionsmarken wie Paulaner oder Erdinger nicht fehlen. Eine Übersicht der Aussteller finden Sie hier.
Auch Brauereien aus den Nachbarländern Südafrikas sind zu Gast. Camelthorn Brewing ist zum Beispiel die einzige Mikrobrauerei von Namibia, die nach deutscher Tradition eine Auswahl Bierspezialitäten herstellt.

Die Vielfalt der Biere können Sie bei verschiedenen Events entdecken. Dies geht am besten, indem Sie an einer der geführten Touren über das Festival teilnehmen. Kundige Guides stellen die verschiedenen Brauereien und deren Spezialitäten vor. Bei diversen Workshops können Sie zum Beispiel lernen, welches Bier Sie am besten zu welchem Essen kombinieren oder wie man Bier professionell verkostet. Bei Blindverkostungen können Sie Ihre Geschmackssicherheit beweisen. In Brauereikursen erfahren Sie, woran man die Qualität der Zutaten erkennt und wie man aus diesen auch zuhause sein ganz privates Bier brauen kann.

Zudem erwartet Sie ein Unterhaltungsprogramm rund ums Bier. Im Rahmen eines Wettbewerbs werden die besten Biere des Festivals gekürt und natürlich finden auch die beliebten „Beerlympics“, ein Spaßwettbewerb rund ums Bier, statt.
Jeder (volljährige) Besucher erhält zudem beim Eingang einen Bierpass, auf dem er sich alle probierten Biersorten abstempeln lassen kann (an den Ausstellerständen gibt es kleine Probiergläschen aller Sorten).

Unterkünfte zum Bierfestival

Um das Bierfestival in Kapstadt entspannt genießen zu können haben wir noch drei Vorschläge für schöne und günstig gelegene Unterkünfte für Sie, von luxuriös bis familiär-herzlich.

Luxus-Oase

Pepper Club Hotel and SpaDas Pepper Club Hotel and Spa liegt mitten im Zentrum von Kapstadt. Für alle, die es exklusiv und modern mögen ist das Pepper Club Hotel die erste Wahl. Luxuriöse Deluxe-Studios mit Panoramablick über die Stadt, ein erstklassiges Restaurant, ein eigener Nachtclub und das exklusive Cayenne Spa lassen keine Wünsche offen.
Das Pepper Club Hotel ist etwa 3,4 km (ca. 10 min. Taxifahrt) von Green Point entfernt.

Boutique chic

An African VillaEtwas weiter hinter dem Signal Hill, im malerischen Stadtviertel Tamboerskloof liegt das elegante Boutique-Hotel An African Villa. Die unverwechselbare Eleganz des viktorianischen Kolonialstils trifft hier auf den modernen Spirit des „African Zen“ – traditionelle südafrikanische Stilelemente, die asiatisch zurückhaltend, ja fast minimalistisch erscheinen. Das 4 Sterne-Haus ist die Adresse der Wahl für stilbewusste Reisende mit mittelgroßem Budget.
Vom Boutique-Hotel An African Villa bis zum Bierfestival in Kapstadt sind es etwa 4,2 km.

Zu Gast bei Freunden

Welgelegen GuesthouseUnser dritter Tipp ist das Welgelegen Guesthouse im pittoresken Stadtviertel Gardens am Fuße des Tafelbergs. Ruhe, herzliche Gastfreundschaft und ein sehr authentisches und persönliches Flair zeichnen dieses Haus aus. Kleine aber feine Aufmerksamkeiten, wie der tägliche Teller mit frischen, selbst gebackenen Keksen oder die hauseigene Bio-Pflegeserie fürs Bad, machen das Welgelegen Guesthouse zu einem zweiten Zuhause.
Das Welgelegen Guesthouse liegt 5 km von Green Point entfernt.

Neben dem Bierfestival in Kapstadt gibt es in der Stadt und der Region natürlich noch zahllose weitere Entdeckungen zu machen. Entdecken Sie die Stadt bei einer besonderen Stadtführung – auf dem Fahrrad. Besuchen Sie soziale Projekte und engagieren Sie sich. Oder entdecken Sie Erlebnisse für Sportler und Genießer in den nahe gelegenen Winelands. Zum Beginn des Sommers der Südhalbkugel erwarten Sie milde Temperaturen um die 23° C und kaum Regen – ideal für eine erlebnisreiche und aktive Reise!

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen