Die liebsten City Trips der Deutschen

City Trips sind für viele die ideale Form, ein langes Wochenende zu etwas Besonderem zu machen oder einen abwechslungsreichen Kurzurlaub zu erleben. Egal ob mit der Bahn oder dem Flugzeug, die Metropolen der Welt sind gut erreichbar und die gute Infrastruktur vor Ort macht es leicht, eine Stadt zu entdecken. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass knapp 20 % aller Deutschen gerne mal nach New York möchten. Passende Reiseinspirationen und Tipps dazu und zu den anderen Top City Trips der Befragung möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Ich war noch niemals in New York…

New YorkSchon Udo Jürgens träumte in seinem Hit aus dem Jahr 1973 von der „Stadt, die niemals schläft“. So wie er denken der Umfrage zufolge 19 % der Deutschen und das zu Recht. New York hat einiges zu bieten. Für das echte New York-Feeling gehört natürlich ein Besuch auf dem Times Square dazu, der im Licht von unzähligen Billboards erstrahlt. Ruhe und Entspannung finden nicht nur die New Yorker, sondern auch Besucher im Central Park. Eine spannende Alternative ist die High Line, ein Park, der auf der Hochtrasse einer ehemaligen Bahnlinie errichtet wurde und sich nun als grünes Band in 9 Metern Höhe durch die West Side von Manhatten zieht. Wer bei den angesagten Designern shoppen will, muss auf die Fifth Avenue. Kleine nicht so bekannte Boutiquen gibt es hier natürlich auch. Auf der Indie 38 Liste werden immer wieder die 38 angesagtesten und noch nicht von den Massen entdeckten Läden vorgestellt – reinschauen lohnt sich!

Anreise: Mit dem Flugzeug zum YFK International Airport. Der Flug kostet hin und zurück zwischen 400 und 500 €. Für die Taxifahrt vom Flughafen in die City gilt ein Festpreis von USD 52 (ca. 39 €). Die Alternative: der Air Train bringt Sie für USD 5 (3,70 €) nach Manhattan.

Unterkunft: Das Traditionshotel Ritz Carlton New York Central Park liegt, wie der Name schon verrät, direkt am Central Park und ist die Adresse für Reisende mit hohen Ansprüchen. Pro Person und Nacht müssen Sie hier allerdings mit 216 € rechnen. Etwas günstiger ist das zwischen Times Square und Grand Central Station gelegene Boutique-Hotel The Mansfield. Ab 76 € pro Nacht können Sie von diesem im Beaux Arts-Stil gestalteten Haus das kosmopolitische Lebensgefühl der Stadt erleben.

Unterwegs sein: Die berühmten Yellow Cabs bringen Sie zu vernünftigen Preisen überall hin. Allerdings kann eine Fahrt durch den New Yorker Verkehr – besonders während der Rush Hour – ziemlich an der Geduld zerren. Die Alternative ist die New York City Subway. Das dichte Streckennetz deckt die ganze Stadt ab und die Bahnen fahren alle 3 bis 5 Minuten. Ein einfaches Ticket kostet USD 2,50 (1,90 €), eine 7-Tageskarte USD 30 (22,40 €).

Vive l’amour – Paris

ParisParis liegt mit 14 % auf Platz 2 der beliebtesten City Trips der Deutschen. Die „Stadt der Liebe“ ist besonders bei Paaren ein beliebtes Ziel für ein romantisches Wochenende. Die französische Kultur, mit ihrer Betonung des Genusses in allen Lebenslagen, macht es einfach, hier seine Verliebtheit zu zelebrieren. Zu zweit die eleganten Boulevards entlangbummeln, von der Sacre Coeur über die Stadt blicken und ein romantisches Abendessen genießen – das ist Paris für Verliebte! Doch auch jenseits der Romantik hat die französische Hauptstadt vieles zu bieten. Alleine 143 Museen – vom weltberühmten Louvre über das moderne Centre Pompidou bis zum Modemuseum können Kulturinteressierte hier aus der Fülle schöpfen. Eine nach Stadtbezirken geordnete Liste finden Sie hier. Weiterhin ist Paris als Hauptstadt der Mode natürlich auch ein Shoppingparadies par excellence. Besonders die Champs Élysées und ihre Seitenstraßen sind voller kleiner und großer Boutiquen, die es zu entdecken lohnt.

Anreise: Mit dem Flugzeug kommen Sie für knapp 100 € nach Paris und zurück. Für den Transfer vom Flughafen in die Stadt müssen Sie nochmal etwa 10 € für den Shuttlezug zum Gare du Nord einplanen oder 50 € für eine Taxifahrt. Als Alternative empfiehlt sich die Anreise mit dem Hochgeschwindigkeitszug Thalys, die mit ca. 80 € zu Buche schlägt. Es lohnt sich, auf der Homepage des Thalys nachzuschauen, denn oft gibt es hier sehr günstige Angebote.

Unterkunft: Für ein romantisches Wochenende oder um einfach mitten im Mode-Zentrum der Stadt zu sein empfehlen wir das Hotel California. Seine feine Mischung als Pariser Chic und modernem Boutique-Style passt perfekt zur idealen Lage in einer Seitenstraße der Champs Élysées. Sowohl für Paare als auch für Kulturinteressierte ist unser Wochenendpaket ideal, das neben 2 Übernachtungen auch einen Ausflug zum Prunkschloß Versailles beinhaltet. Im Künstlerviertel Le Marais liegt das elegante Design-Hotel Le Standard Design Hotel, in dem Sie ab 80 € pro Nacht mitten am modernen Puls der Stadt wohnen.

Unterwegs sein: Als Alternative zum Taxi ist die Metro das Transportmittel der Stadt. Eine 3 Tageskarte gibt es für ca. 30 €, eine Einzelfahrt kostet 1,70 € (im Zehnerpack 1,20 €).

City Trip in die Hauptstadt – Berlin

BerlinWarum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Ein City Trip nach Berlin ist der Wunsch von 13 % der Befragten und belegt damit Platz 3 in der Umfrage. Wer zum ersten Mal nach Berlin kommt, möchte sicher gerne klassische Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Bellevue, das Brandenburger Tor und das KaDeWe sehen. Berlin bietet aber auch abseits dessen so viele Möglichkeiten, ein erlebnisreiches Wochenende zu genießen, dass es kaum möglich ist, alle zu nennen. Eine interessante Entscheidungshilfe bietet die Seite top10berlin.de, die zu Themen wie Essen, Shopping und Wellness verschiedenste Top 10-Listen zusammenstellt. So findet Sie hier zum Beispiel eine Liste der 10 besten Spas in Hotels, die man natürlich auch besuchen kann, wenn man nicht Gast des Hotels ist.

Anreise: Für einen innerdeutschen Flug nach Berlin sollten Sie etwa 100 € einplanen. Vom Flughafen in die Stadt gibt es gute Busverbindungen, die Sie für 2,60 € in die Stadt bringen. Ein Taxi vom Flughafen Tegel in die Stadt kostet etwa 25 €, von Schönefeld aus werden ca. 40 € fällig. Natürlich können Sie auch mit der Bahn nach Berlin fahren. Hier empfiehlt es sich, frühzeitig eines der Spar-Tickets für 29 € zu reservieren. Eine reguläre Fahrkarte kostet ja nach Strecke 100 bis 140 €.

Unterkunft: Hier haben Sie die Qual der Wahl. Von edel über elegant bis zu einfach gibt es in Berlin eine große Auswahl an Hotels. Wenn Ihnen der Sinn nach einer exklusiven Hotellegende steht, empfehlen wir Ihnen das Luxus-Hotel Adlon Kempinski. Hier können Sie ein Wochenende ab 277 € pro Person verbringen. Elegantes Boutique-Flair erwartet Sie im Rocco Forte Hotel de Rome, das direkt am Bebelplatz in einem historischen Bankensitz liegt.
Unser Tipp: Erleben Sie Berlin mit allen Sinnen bei einem City Trip inklusive 2 Übernachtungen im Rocco Forte Hotel de Rome, Parfumworkshop und weiteren tollen Extras ab 375 € pro Person.

Unterwegs sein: In Berlin kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut voran. Eine einfache Fahrt mit Bus, U- oder S-Bahn kostet 2,60 €. Für Wochenendbesucher lohnt sich die Berlin CityTourCard für 48 Stunden, die ca. 17 € kostet und neben den Angeboten der öffentlichen Verkehrsmittel auch Ermäßigungen bei vielen Eintrittspreisen umfasst. In unserem City Trip Berlin für alle Sinne ist diese übrigens schon inklusive. Für Taxifahrten gelten die normalen Tarife. Eine Besonderheit in Berlin ist die Kurzstrecke, die für bis zu 2 Kilometer Fahrtstrecke pauschal 4 € kostet.

Egal, für welche Stadt Sie sich einscheiden, wir wünschen Ihnen ein tolles Wochenende!

Herzlichst, Ihr itravel-Team

Kommentar verfassen