itravel gewinnt internationale Investoren

Köln, 11. Dezember 2013 – itravel freut sich über den erfolgreichen Abschluss der ersten Finanzierungsrunde und gewinnt das Vertrauen namhafter Investoren für den technologischen Ausbau der itravel-Plattform. Die Höhe des neu gesammelten Kapitals beläuft sich auf eine höhere sechsstellige Summe. Damit möchte der Online-Reiseveranstalter u.a. die Bereiche Mobile und Social Commerce ausbauen – dazu gehört auch ein Update der itravel-iPad-App „itravel – Traumreisen entdecken“. Darüber hinaus arbeiten die Kölner an einem für die Reisebranche neuartigen Veranstaltersystem, mit dem unterschiedliche touristische Produkte verknüpft und maßgeschneiderte Reisen konfiguriert werden können („Customized Dynamic Packaging“).

Bisher hat itravel ein weltweites Portfolio mit saisonal bis zu 18.000 Produkten aufgebaut. Innerhalb der nächsten sechs Monate sind Investitionsmaßnahmen geplant, um die Positionierung von itravel als innovativer Online-Veranstalter für Erlebnisreisen auszubauen. Dabei freuen wir uns auf den Rat und die Unterstützung der in der Touristik erfahrenen Investoren“, sagt Axel Schmiegelow, Geschäftsführer von itravel Individual Travel GmbH.

Vor der aktuellen Finanzierungsrunde wurde itravel von den Brüdern Axel Schmiegelow (CEO) und Erik Schmiegelow (CTO) sowie Robert Bush (CFO) und dem Kölner Inkubator „curtis newton“ finanziert. Dies ermöglichte u.a. den Aufbau des technischen Back-Ends, den Marken-Relaunch von itravel, die Optimierung der digitalen Vertriebskanäle sowie den Ausbau der Kundenkommunikation im Social Web. Zu den neuen Gesellschaftern gehören Brent Hoberman (Gründer von Lastminute.com), Martin Varsavsky (FON-Gründer), Anil Hansjee (Chief Investment Officer MTGx), Fabrice Grinda und Alec Oxenford (Co-Gründer OLX Inc.), José Marin (Investor in ViajaNet), Prof. Kenneth Morse (Professor am MIT, Boston), Richard Cooperstein (CEO Media Investment Grp., ehemals Head of International Business Development & Strategy bei Facebook), Gerrit Mueller (CEO, JustFab Europe) und Dr. RA Johannes Dähnert (u.a. Geschäftsführer TTL Tourism Tax Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und ATT Aviation Tax Trust GmbH), der Foundfair Performance Fonds, sowie der „Angel des Jahres“ Dr. Christian Schultz. Ein zweites Closing dieser ersten Runde ist für Januar 2014 vorgesehen.

Weitere Informationen zu itravel sind abrufbar unter www.itravel.de und im itravel-Reiseblog unter blog.itravel.de. Die deutschsprachige iPad-App ist erreichbar via bit.ly/itravel_iPad.

Pressemitteilung zum Download hier.

Zur Historie von itravel
In 2004 gegründet, wurde der technologische Grundstein des itravel-Backends in den Jahren 2006 bis 2010 gelegt und ein stetig wachsender Kundenstamm aufgebaut (aktuell: 24.000). In neuer Team-Aufstellung hat das Management seit 2011 die Geschäftsbereiche um Mobile und Social Media erweitert.

Pressekontakt
Chérine De Bruijn
itravel Individual Travel GmbH
Venloer Straße 151-153 | D-50672 Köln
E-Mail: cherine.de-bruijn@itravel.de
Telefon: +49 221 2921 8400
Fax: +49 221 2921 8599
Web: www.itravel.de
Twitter: @itravel_de | Facebook: fb.me/itravel

Wir möchten Sie freundlich darum bitten, uns bei Abdruck ein Belegexemplar zukommen zu lassen. Vielen Dank.

Kommentar verfassen