Die zehn schönsten Strände der Welt

Was gibt es schöneres als seine Füße in den Sand zu stecken, die Sonne zu genießen und den Blick über türkis blaues Wasser streifen zu lassen? Nicht viel!
Eben deshalb haben wir uns zehn der schönsten Strände weltweit ausgesucht und für Sie zusammengestellt.

In den nächsten zehn Tagen nehmen wir Sie mit auf eine Reise zu pink schimmernden Stränden in Griechenland, zu kleinen geheimen Buchten auf Hawaii oder zum schönsten Strand Afrikas.  Lassen Sie sich von unserer Top 10 für Ihren nächsten Strandurlaub inspirieren!

Hier unsere Top 10

Platz 10: Der Strand von Elafonissi, Kreta: http://bit.ly/1l9tbNv

Eigentlich ist der Strand für seinen schneeweißen Sand berühmt. Doch je nachdem wo die Sonne gerade steht, schimmert er pink!

Elafonisi_Kreta

 

Platz 9: Platz 9: Lanikai Beach, Hawaii: http://bit.ly/OHurcF

Der knapp 900 Meter lange Strand an der Ostküste Oahus ist Dauergast auf allen Top-Listen der Welt. Besonders voll wird es abends, wenn sich unzählige Menschen den Sonnenuntergang anschauen.

 Lankiai Beach_Hawaii_

 

Platz 8:  Nusa Dua, Bali: http://bit.ly/OEt6DJ

Die langen Strände in Nusa Dua sind berühmt für ihren goldenen Sand und ihre Sauberkeit. Besonders der Abschnitt Geger mit dem dazugehörigen Tempel und seinen Felsen ist sehr beliebt.

Nusa Dua_Bali_

Platz 7: Cala Mariolu, Sardinien. http://bit.ly/1m1REBC

Eine abgelegene Bucht zwischen zwei Felswänden, zu der man nur per Boot kommt. Dafür ist dieser traumhafte Strandabschnitt weniger überlaufen und wer früh da ist, kann ihn auch für eine gewisse Zeit ganz für sich alleine haben.

Cala Marilou_Sardinien

Platz 6: An Bang Beach, Vietnam. http://bit.ly/1rtAy3z

Der kilometerlange Sandstrand ist nur fünf Autominuten von Hoi An entfernt und hat es geschafft noch weitgehend unentdeckt zu sein. Mit kristallklarem Wasser und einer atemberaubenden Aussicht auf zwei vorgelagerte Inseln ist An Bang Beach der schönste Strand Vietnams. Ein Tipp: Unbedingt den traumhaften Sonnenuntergang abwarten!

An Bang Beach, Hoi An

 

Platz 5: Punalu’u Black Sand Beach, Hawaii: http://bit.ly/1gpevXB

Der Anblick des Strandes, der zwischen dem Hawaii Volcanoes National Park und der Kleinstadt Naalehu liegt, ist einzigartig.
Kokosnusspalmen säumen den oberen Rand und auf dem schwarzen Sand liegen hawaiianische grüne Schildkröten, die sich sonnen.

Punalu Black Sands Beach_

 

Platz 4: Grande Anse Beach, La Digue, Seychellen: http://bit.ly/1hZpjt5

Der Strand auf La Digue, der kleinsten Insel der Seychellen, hat schon vielen Besuchern als Fotomotiv gedient. Dies hat auch seinen Grund: Hinter jedem der beeindruckenden Granitfelsen im Meer verbirgt sich ein weiteres traumhaftes Panorama.
Einfach ein Strand zum Genießen.

Grande Anse Beach_La Digue

 

Platz 3: Balos Beach, Kreta.

Ein Hauch von Karibik mitten in Europa: Die Lagune von Balos liegt einsam in einer Bucht und ist von Felsen umgeben. Das türkisblaue flache Wasser und der für Kreta seltene Sandstrand laden zum baden, sonnen und schwimmen ein.

Balos Beach_Kreta

 

Platz 2: Kaninchenstrand, Lampedusa, Italien.

An diesem Strand gibt es zwar keine Kaninchen, aber dafür einen paradiesischen Strand. Vor der Südküste der Insel Lampedusa liegt vorgelagert die kleine Insel Isola dei Conigli (Kanincheninsel) und ist regelmäßig auf allen Top-Listen weltweit vertreten.

Rabbit Beach_Lampedusa

 

 

Platz 1: Bondi Beach, Sydney, Australien.

Unser Sieger ist der bekannteste Strand Australiens. Bondi Beach ist nicht nur einer der Hotspots für Surfbegeisterte aus aller Welt, sondern ist ein offizielles nationales Denkmal. Der nur 1,5 km lange Strandabschnitt ist nicht nur zum Schwimmen und Surfen perfekt, sondern auch ein beliebter Treffpunkt bei Touristen wie Einheimischen.

Bondi Beach_Australien

Kommentar verfassen