Dubai – Insidertipps unserer Expertin

Jessica ist Reiseberaterin und bei itravel für die arabische Halbinsel und den Indischen Ozean zuständig. Dubai hat es ihr aber im Besonderen angetan: Die Kombination aus Stadt, Strand und Wüste und an 365 Tagen im Jahr Sonne sind nicht die einzigen Gründe, die das Emirat so attraktiv machen. Genau deshalb haben wir Jessica
mal gefragt, warum man außerdem unbedingt nach Dubai reisen sollte.

itravel.de: Jessica, was ist das besondere an der Wüstenstadt?
Jessica: Das hohe Maß an Servicebereitschaft und Gastfreundlichkeit. Ich habe selten einen derartigen Service mit so einer Selbstverständlichkeit erlebt und ich denke, dass viele Kunden bzw. Stammkunden genau aus diesem Grund dorthin Reisen, auch oft mehrmals im Jahr. Die Hotels, unter anderem die Luxushotels, haben demnach ein super Preisleistungsverhältnis. Die Nebenkosten vor Ort sind niedrig, man kann außerhalb des Hotels problemlos und günstig Ausgehen und die ebenfalls günstigen Verkehrsanbindungen ermöglichen Flexibilität. Außerdem bietet das Emirat etwas für jedermann. So können Familien mit Kindern tolle Familienhotels in Anspruch nehmen, sowie die vielen Aktivitäten für Kinder nutzen, wie eines der größten Wasserparks, eine Skihalle, Delfinschwimmen und viele mehr. Tolle Golfplätze für Golfliebhaber und die riesigen Shoppingmalls, in denen es alles gibt, was das Herz begehrt, sind im Emirat zahlreich zu finden.
Jedoch findet man auch Ruhe und Entspannung in den wirklich tollen Spa-Bereichen vieler Hotels oder etwa in einem Wüstenresort, welches Abgeschiedenheit und Privatsphäre bietet.

itravel.de: Was muss man unbedingt sehen/essen/machen und was kann man getrost vergessen?
Jessica: Bei einem Besuch in Dubai sollte man unbedingt den Burj Khalifa, den derzeit höchsten Turm der Welt besichtigen. Von dort aus hat man eine atemberaubende Sicht das Emirat. Besonders schön finde ich auch die Lage: der Wolkenkratzer liegt direkt in Downtown neben der großen Mall und ist umgeben von einer Wasserfontäne. Hier kann man gleichzeitig den Abend mit einem Essen oder Drink ausklingen lassen, während die Wasserspiele der Fontäne stattfinden. Eine tolle Atmosphäre mit Musik – dieser Ort gehört definitiv zu meinen Favoriten in Dubai.
Ansonsten empfehle ich eine Wüstensafari mit Barbecue und als kleinen Insider-Tipp den Besuch des Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding. Hier lernen die Gäste die Kultur und Lebensweise der Einheimischen bei einem traditionellen Essen und einer Diskussionsrunde kennen. Des Weiteren ist ein Besuch des Nachbar-Emirat Abu Dhabi mit dem Gold-Souk empfehlenswert.

Burj_Khalifa__3_

itravel.de: Was hat dir persönlich am besten gefallen?
Jessica: Neben dem tollen Wetter fasziniert mich in Dubai immer wieder der persönliche und vor allem ehrliche Service. Zu den To Dos in Dubai gehören für mich wie bereits erwähnt definitiv eine Besichtigung der Wasserspiele an der Fontäne gegenüber des Burj Khalifas in Downtown und das am besten in Verbindung mit einer Shopping-Tour. Durch die Wüste auf Quads fahren ist auch ein einmaliges Erlebnis gewesen. Außerdem habe ich viele Hotels besichtigt, die mir sehr gut gefallen haben und die einfach keine Wünsche offen ließen.

itravel.de: Für wen ist Dubai das perfekte Reiseziel?
Jessica: Dubai ist wie oben erwähnt ein Reiseziel für jedermann, sei es für einen Familienurlaub am Strand oder für einen Shoppingtrip. Außerdem bietet sich perfekt für einen Stopover an, wenn man zu vielen Fernzielen im Indischen Ozean oder nach Südafrika reist.

itravel.de: Worauf sollte man bei einer Reise in das Emirat im Speziellen achten?
Jessica: Vor Einreise sollte man sich über die jeweiligen Visa-Bestimmungen informieren und
Vor allem sollte man beachten, dass man trotz all der Modernität sich in einem islamischen Land befindet und die Lebensweise der Einheimischen respektiert. Das Liegen im Bikini am Pool oder Strand ist allerdings problemlos. Die Kriminalitätsrate in den Emiraten ist sehr gering, demnach kann man als Frau auch alleine dort urlauben.

itravel.de: Und wann ist die beste Reisezeit?
Jessica: Dubai ist ein ganzjähriges Ziel, wobei der Sommer (Mai-Sep) zur Nebensaison zählt, denn hier liegen die Temperaturen zwischen 40 und 45 Grad. Im August kann es auch bis zu 50 Grad heiß werden. Jedoch gibt es viele Kunden, die gerade in der Zeit Reisen, da die Preise hier deutlich niedriger liegen und die Hotels tolle Specials bieten. Vor allem der Mai und September sind hier dennoch beliebt, da es noch nicht bzw. nicht mehr ganz so heiß ist. Als optimale Reisezeit würde ich April und Oktober (Hochsaison) nennen. Aber auch in unserem Winter fallen die Temperaturen dort nicht unter 20 Grad.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

Kommentar verfassen