Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Wenn man als Familie in den Urlaub fährt, kann es bisweilen schon mal lauter werden. Häufig neigt man dann doch als Elternteil dazu, den Kindern ein Computerspiel in die Hand zu drücken und sie auf diese Art zu beschäftigen.

 Hier haben wir 8 Tipps für Sie, wie man Kinder dazu bewegt die Fahrt zu genießen und vielleicht noch etwas dabei lernen:

1. Eine Straßenkarte geben! So können die Kinder der Route folgen und sehen, wo die Reise letztendlich hingeht.

2. Spielen! Die berühmte „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder „Wer bin ich?“ sind ein idealer Zeitvertreib und machen allen Spaß.

3. Bücher einpacken! Lesen, lesen, Lesen – wenn es geht nicht unbedingt die Schulbücher einpacken.

4. Pausen machen! Sobald Sie eine Raststation anfahren, sollten Sie auf Spielmöglichkeiten für Kinder, wie etwa eine Wiese oder einen Spielplatz, achten.

5. Hörbücher hören! Es ist viel angenehmer für alle Insassen, wenn man sich zurücklehnen kann und einer Geschichte gemeinsam lauschen kann.

6. Gemütlich machen! Kissen, Spielzeug und Getränke sollten für die Kleinen immer griffbereit sein, sodass sie sich selber etwas nehmen können.

7. Geschenke mitbringen! Man muss nicht gleich was teures schenken, aber ein Malbuch oder eine andere Kleinigkeit wird die Kinder ablenken und ihnen Spaß bereiten.

8. Snacks! Wir alle wissen, dass hungrige Kinder anstrengend sein können. Auf langen Autofahrten einfach mal die Lieblingssüßigkeiten einpacken und den Kindern zum Naschen geben.

 

 

Kommentar verfassen