“Tea Time” auf Madeira

Britische Traditionen auf der Blumeninsel

17 Uhr im „Reid´s Palace“ auf Madeira: Es ist wieder „Tea Time“. Auf der Terrasse des Nobelhotels werden einem feinen Besucherkreis die erlesensten Teesorten der Welt serviert und das stilecht auf englischen Teegeschirr. Es gibt Scones und Biscuits und on top einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Funchal.
Im „Reid’s Palace“ hat nur Zugang, wer reserviert hat und die Kleiderordnung befolgt – Jeans oder lockere Badebekleidung sind nicht erlaubt. Wer das im Jahre 1891 erbaute Luxushotel betritt, der begibt sich auf eine Zeitreise und erhält Zugang in eine Welt, die einem bislang nur aus Sissi-Filmen oder alten Romanen bekannt war.

20110923_Giata_Reid's Palace_410_5

Auf der Terrasse des Reid´s PalaceTee zu trinken bedeutet auch, ein Stück Vergangenheit zu erleben

Hier weht er noch, der Wind vergangener Zeiten, wo sich feine Herrschaften aus aller Welt zu einer Tasse Tee trafen, um über Wetter, Gesundheit und Politik zu diskutieren. Das „Reid´s Palace“ ist nicht nur eines der schönsten Wahrzeichen Madeiras, sondern auch ein Ort mit besonderem Flair. Einer der ersten Gäste war die österreichische Kaiserin Sissi, zu deren Lieblingsreisezielen Madeira gehörte. Aber auch Winston Churchill logierte bereits in dem 5-Sterne Haus und verfasste hier seine Kriegsmemoiren. John Houston und Gregory Peck wohnten während der Dreharbeiten zu „Moby Dick“ hier und George Bernard Shaw zog sich ins „Reid´s Palace“ zum Schreiben zurück. Genau deshalb sind auch einige Zimmer nach den beiden Berühmtheiten benannt. Ob die Herrschaften auch täglich den „Five o` clock tea“ genossen haben, weiß heute im Hotel leider keiner mehr. Wäre doch interessant zu wissen, welcher prominente Gast welche Lieblingssorte gehabt hat…

Über die Tee-Vorlieben der Prominenz im Reid´s Palace kann heute nur noch gemunkelt werden

Lieblingssorte hin oder her, Tee geschlürft wird auf Madeira vor allem aus Tradition. Fast alle Cafes und Restaurants servieren nachmittags Tee mit Gebäck und auch in den Hotels und Quintas der Insel wird diese Sitte gepflegt. Kaiserin Sissi hätte sicherlich ihre Freude daran gehabt, zu sehen, wie sich die Terrassen und Hotellobbies täglich füllen, um eine jahrhundertealtes Erlebnis zu zelebrieren, in dessen Genuss sie schon vor vielen, vielen Jahren gekommen ist…
Die „Tea time“ ist nur eines von vielen schönen Erlebnissen auf Madeira! Die Insel bietet vor allem tolle Wanderwege mit spektakulären Ausblicken und jede Menge Wellness – wir beraten Euch gerne!

 

Kommentar verfassen