Ein perfekter Morgen in Balis erstem Luxuscamp im Dschungel

Vom Affen geweckt und von der Sonne geküsst

Eine begeisterte itravel-Kundin berichtete uns nach ihrer Rückkehr aus Bali von ihrem persönlichen Urlaubs-Highlight:

Als ich die Augen aufschlage schaue ich in große braune Augen, die mich freundlich angucken. Überrascht blinzle ich einige Male, um richtig wach zu werden. Noch immer schauen mich diese lustigen Augen an. Sie sind groß und rund und gehören zu einem kleinen Äffchen, das auf meinem Nachttisch sitzt. Moment – träume ich oder wache ich? Ich schüttle mich und setze mich im Bett auf, da huscht das Äffchen erschrocken davon, ab in die grünen Bäume des Dschungel, inmitten dessen ich mich befinde. Es ist mein erster Morgen im „The Giri“, Balis erstem Luxus-Zeltcamp mitten im Regenwald. Ob es das Äffchen wirklich gab oder es nur eine Erscheinung war, weiß ich bis heute nicht. Dafür weiß ich umso mehr, dass der Ausflug in den balinesischen Dschungel und diese Übernachtung das absolut außergewöhnlichste war, was mir bislang passiert ist!

Acht Zelte mitten im Dschungel – hier erlebe ich mein persönliches Urwald-Abenteuer!

Nach einer Wanderung mit meinem Guide durch Balis wunderschöne Reisfelder und durch Wälder, die in Nebel getaucht liegen, erreichten wir gestern Abend die einladenden Zelte unseres Dschungelcamps. Es gibt lediglich acht Unterkünfte, die alle mit Holzböden, Regendusche und einem gemütlichem Doppelbett ausgestattet sind. Ein besonderes Highlight, das registrierte ich sofort, ist die schöne Holzterrasse, die direkt in den Regenwald zu reichen scheint und einen einzigartigen Blick auf Balis „heiligen Berg“ Batakau bietet. Gerade als ich bemerkte, dass mir ordentlich der Magen knurrt, stand auch schon ein Mitarbeiter des Camps an der Tür und lud mich zum Abendessen ein, das auf traditionelle Art und Weise in einer offenen Küche und im Steinofen zubereitet wurde. Nach dieser opulenten Mahlzeit war ich satt und müde und fiel tot wie ein Stein in mein gemütliches Bett. Von der Nacht weiß ich nichts mehr. Wie gut, dass mich das Äffchen heute so früh geweckt hat, sonst hätte ich glatt den spektakulären Sonnenaufgang über den Wipfeln der Urwaldriesen und dem Batakau verpasst.

So luxuriös wohnt man in Balis erstem Zeltcamp im Dschungel!
So luxuriös wohnt man in Balis erstem Zeltcamp im Dschungel!

Je höher die Sonne steigt, desto mehr erwacht der Dschungel. Schließlich summt und brummt es aus allen Ecken…

Wie gebannt stehe ich nun im Morgenmantel auf meiner Terrasse und genieße dieses Naturschauspiel in vollen Zügen. Und ich erlebe, wie der Dschungel erwacht von Minute zu Minute lebendiger wird. Ein Affe durchbricht mit seinem Geschrei die morgendliche Stille – und plötzlich stimmen mehr und mehr Tiere in seine Rufe ein. Dazu zwitschern die Vögel ein ganz wundervolles Konzert und plötzlich kommen sie aus allen Ecken gesprungen und geflogen: Affen, bunte Vögel und Schmetterlinge ziehen nur wenige Meter vor mir ihre Kreise. Die Sonne steht nun hoch am Himmel, ein kleiner Wind kommt auf und streicht mir übers Gesicht. Ganz so, als wolle er mir zuflüstern, dass es Zeit ist, den Dschungel zu erkunden.

„Ab in den Dschungel“, flüstert der Wind…

Die Reisfelder im Jatiluwih Nature Reserve gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Die Reisfelder im Jatiluwih Nature Reserve gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ich springe unter die Regendusche und weiter in meine Klamotten. Dann stärke ich mich bei einem tollen Frühstück und bin bereit: Bereit für einen Tag im Jatiluwih Nature Reserve, einem weitläufigem Areal mit Kaffeeplantagen, Bambushainen und Reisfeldern, das zu Recht den Namen „wunderschön“ trägt. Ich werde hier einer wahnsinnig farbenfrohen Fauna begegnen und die Bekanntschaft von weiteren Bewohnern des Dschungels machen. All das weiß ich jetzt natürlich noch nicht. Als ich loslaufe bin ich noch ganz benommen von den Eindrücken des Morgens und mir geht nur eine Frage durch den Kopf: „Werde ich das kleine Äffchen wiedertreffen?“ Das Kerlchen ging mir irgendwie nicht aus dem Kopf und ich wollte doch zu gerne wissen, ob es nun wirklich eine Begegnung der besonderen Art oder nur ein wunderschöner Traum gewesen war…

Erleben Sie Ihr eigenes Dschungel-Abenteuer! Suchen Sie mit uns einen verborgenen Tempel und bitten Sie die balinesischen Götter um Unterstützung für Ihren zukünftigen Lebensweg! Sammeln Sie Wurzeln, Kräuter und essbares Gemüse und kochen Sie daraus ein leckeres Essen. Das alles und sehr viel mehr erwartet Sie auf Bali!

 

 

 

 

Kommentar verfassen