Es gibt 1000 Gründe Spanien zu lieben!

Tapas sind die leckersten davon.

(Startbild: www.postkarte-verschicken.de – Axel Müller_pixelio.de)

Laue Sommernächte, in denen wir gemeinsam mit Freunden die Nacht zum Tag machen. Durch die Straßen ziehen, neue Freundschaften schließen und diese mit einem kühlen Bierchen besiegeln. Mit Händen und Füßen gestikulieren, gemeinsam lachen, angeregt diskutieren und sich zu noch einer Runde überreden lassen.  Also fünf auch mal gerade sein lassen und einfach nur den Moment genießen. Das ist es doch, was uns am wundervollen Spanien so fasziniert und was einen Besuch in Madrid, Barcelona, Sevilla oder Marbella so „maravillosa“ macht. Besonders schön kann man die ausgeprägte spanische Geselligkeit bei einem Abend in einer Tapas-Bar erleben. Hier trifft sich Jung und Alt um bei leckeren Speisen über Gott und die Welt zu diskutieren.
Die Stars des Abends: Tapas! Diese gibt es in zig verschiedenen Variationen – von raffiniert bis gutbürgerlich, mit Fleisch und ohne Fleisch, inzwischen sogar vegan. barsevilla_by_canonier_pixelio.de

Chorizo, Aceitunas, Manchego und Jamón Serrano sind die Klassiker unter den Tapas

Ein paar Klassiker haben sich jedoch in den Jahren herauskristallisiert, die wir euch hier gerne vorstellen möchten: Pimientos de Padrón (in Olivenöl zubereitete Paprikaschoten), Tortilla de Patatas (Kartoffeltortilla) Albóndigas (Fleischklößchen) , Aceitunas (Gefüllte Oliven mit Mandeln oder Paprika), Anchoas de Lèscala (gesalzene Sardellen),  Bonito (Thunfisch),  Calmares a la romana (Tintenfischringe),  Conejo (Kaninchenfleisch mit Weißwein und Gemüse),  Champinones (Champignons mit Knoblauch und Petersilie), Esparragos con Jamon Iberico (Spargel mit Schinken), Gambas (Garnelen in diversen Ausführungen), Pollo con salsa de tomate (Hähnchen mit Tomatensauce).

Wenn wir nicht zu den Tapas können, kommen die Tapas eben zu uns!

Die gute Nachricht lautet: Viele der Tapas klingen zwar kompliziert, sind aber ganz leicht und schnell zubereitet. Wenn ihr also nicht bis zum nächsten Spanienurlaub warten möchtet, schnappt euch ein paar gute Freunde und kreiert euch euren eigenen Tapas-Abend! Dann kann es ganz schnell passieren, dass auch ein Abend auf eurem Balkon in Köln, München, Hamburg oder Berlin mit leckerem Essen, einem guten Glas Wein, ein paar Kerzen, eurer Lieblingsmusik und der oder den richtigen Person(en) ganz schnell zu einem unvergesslichen Erlebnis wird… paellay_RainerSturm_pixelio.de Paella, Churros, Crema Catalana – die spanische Küche bietet noch viele weitere kulinarische Highlights! Am besten probiert ihr die zahlreichen Leckereien direkt im Land aus!

Kommentar verfassen