Superstar Juanes auf Curaçao erleben!

Beim Curacao North Sea Jazz Festival treten zahlreiche international Top-Künstler auf

Lionel Richie, Wyclef Jean, Cassandra Wilson und John Legend – die Liste der internationalen Jazz-Stars, die bereits einen Auftritt beim Curacao North Sea Jazz Festival zugesagt haben, ist lang. Der südamerikanische Superstar Juanes, der 2005 mit dem Sommerhit „La Camisa Negra“ weltberühmt wurde, wird das Festival zusammen mit dem lateinamerikanischen Salsa-Star Oscar D´Leon im Rahmen eines kostenlosen Konzertes eröffnen. Neben internationalen Berühmtheiten gibt es auch viele nationale Künstler, die vom 3. bis 5. September 2015 das Publikum begeistern werden. Denn was hierzulande nur wenige wissen, ist in der Karibik schon lange bekannt: Die Insel Curacao besitzt eine wundervolle Musikszene, es gibt zahlreiche Locations, in denen das ganze Jahr über Live-Musik angeboten wird!

Curacao ist der Jazz-Geheimtipp in der Karibik

Insbesondere in den Bars und Clubs der Hauptstadt Willemstad, deren Altstadt zum UNESCO-Kulturerbe gehört, kommen Jazzliebhaber auf ihre Kosten. Auf der Insel werden aber auch andere Musikstile gepflegt, darunter Soul, Gospel und Blues. So fand erst im Mai das Blueseas Festival statt, wo unter anderem Buddy Guy und Kat Riggins auftraten. In der Blues-Bar des Avila-Boutique Hotel, einem ehemaligen Gouverneurssitz aus dem 18. Jahrhundert mit zwei idyllischen Badebuchten und eigenem Spa, werden regelmäßig Jazz-und Bluesabende veranstaltet. Hier spielt die Live-Band erhöht auf einer Empore, während unten die Gäste einen leckeren Cocktail oder gutes Essen genießen.

jazznight_avila hotel
Live-Musik im Avila-Hotel.

 

jazz am strand_avila hotel
Auf Curacao gibt es gute Cocktails und Top-Musik direkt am Traumstrand!

Musik ist nur eine der vielen Qualitäten von Curacao

Es wäre allerdings viel zu schade, allein der Musik zuliebe nach Curacao zu reisen. Die Insel, die zu den Niederländischen Antillen gehört und unmittelbar vor der Küste Venezuelas liegt, hat noch sehr viel mehr zu bieten als ihre hervorragende Musikszene. Mit Aruba und Bonaire bildet sie die karibischen ABC-Inseln und überzeugt Urlauber mit über 38 paradiesisch anmutenden Traumstränden und circa 65 anerkannten Tauchplätzen, die eine faszinierende Unterwasserwelt beheimaten. An Land gibt es neben rund 500 unterschiedlichen Baum- und Pflanzenarten auch die Potonbrücke „Swinging Old Lady“ und das Otrabanda-Viertel in Willemstad, welches als eines der schönsten historischen Viertel in der gesamten Karibik zählt, zu bewundern.

So sieht Relaxen auf Curacao aus...
So sieht relaxen auf Curacao aus…

Wie Ihr alle Highlights der Insel kombinieren könnt? Wir beraten Euch und stellen gemeinsam mit Eurer Hilfe Eure individuelle Curacao-Reise zusammen. Ob Ihr dann Tickets zum Jazzfestival im Gepäck haben wollt, ist Eure Entscheidung – wir empfehlen es!

Homepage des Curacao North Sea Jazz Festival.
Facebook-Seite des Festivals.

Kommentar verfassen