Up in the Air! Die schönsten Möglichkeiten, die Welt aus der Vogelperspektive zu erleben

Ihr möchtet die Niagarafälle aus der Luft und nicht nur vom Ufer aus betrachten? Das Great Barrier Reef von oben bestaunen, zu Vulkanen hinunterschweben und in einem Ballon den schönsten Sonnenaufgängen der Welt entgegengleiten? Herzlichen Glückwunsch – ihr gehört zu den Menschen, die nach außergewöhnlichen Urlaubserlebnissen suchen und gerne mal über den Tellerrand gucken. Mit dieser Einstellung seid ihr bei uns genau richtig.

Lust auf einen Perspektivenwechsel? Dann möchten wir euch diese unvergesslichen Erlebnisse ans Herz legen:

Helikopterflüge: Wenn schon vor Start der Wind dein Haar zerzaust, die Erde um dich herum aufgewirbelt wird und du dann fast senkrecht in die Lüfte abhebst, dann pocht das Herz ganz gern mal ein paar Takte schneller. Auch wenn du dich nicht wie James Bond außen festkrallen oder wie eines von Heidis Topmodels in High Heels posieren musst, ist ein Flug im Heli immer eine nervenaufreibende Sache. Deinen ganz persönlichen Höhenflug kannst du zum Beispiel auf Maui erleben!

Blue-Hawaiian-Helicopters-Haleakala-Crater
Die faszinierende Landschaft von Maui sollte man sich unbedingt auch aus der Vogelperspektive ansehen!

Ballonfahrten: Ein schwereloser Flug im Korb eines Heißluftballons zu Sonnenaufgang begeistert insbesondere Romantiker und Nostalgiker. Denn wenn die leichte Morgenbriese einem um die Nase weht, man mit Champagner anstößt und die ersten Sonnenstrahlen des Tages die wundervolle Landschaft unter einem in phantastisches Licht tünchen, dann ist dieses Erlebnis ganz einfach nur eins: Atemberaubend! In Myanmar könnt ihr über hunderte Tempel von Bagan schweben!

GAIN106067MAX000000000000SUM000000000000MIN000000000NOWY07267FLASH0000FLAY00000AFD0SV19ZOOM00000000000000000000000000000
Einfach magisch – den Flug über die Tempel von Bagan werdet ihr so schnell nicht vergessen!

Kleinflugzeug: Unbeschwert, dynamisch und mitunter auch etwas holperig – so lässt sich der Flug in einem Kleinflugzeug wie etwa einer Cessna, ganz treffend beschreiben. Ein Pluspunkt ist, dass man meist mit dem Piloten alleine unterwegs ist, also ganz privat fliegen und direkt am Flug teilhaben kann. Mit den kleinen Maschinen kommt man oft viel näher an die wundervolle Natur heran, was einmalige Blicke auf Landschaft, Flora und Fauna bzw. Architektur der Städte zulässt. Probiert es doch zum Beispiel mal in Australien aus!

Nur für Schwindelfreie! Ein Flug im Kleinflugzeug sorgt für Nervenkitzel.
Nur für Schwindelfreie! Ein Flug im Kleinflugzeug sorgt für Nervenkitzel.

Paragliding: Nicht ganz so wagehalsig wie das Fallschirmspringen, aber doch genauso abenteuerlich und mutig ist das Paragliding. Meist hebt ihr von einem Felsen ab oder springt aus einem Flugzeug, um dann – frei wie ein Vogel – der Erde entgegen zu gleiten. Während des Fluges könnt ihr ganz entspannt die Umgebung genießen – Land, Meer, Tiere und Menschen werden euch erst ganz klein erscheinen und dann immer größer werden, bis ihr letztendlich sanft am Boden landet. Auf La Réunion könnt ihr das Paragliding –Feeling am eigenen Leib spüren.

Wie ein Vogel so frei... La Réunion bietet ideale Bedingungen zum Paragliding.
Wie ein Vogel so frei… La Réunion bietet ideale Bedingungen zum Paragliding.

Wasserflugzeug: Vom Ozean gen Himmel und wieder zurück – eine Reise mit dem Wasserflugzeug verbindet Wasser und Luft auf wundervolle Weise. Ob von Insel zu Insel oder entlang der schönsten Küstenabschnitte der Welt – großartige Aussichten und eine Menge Spaß sind bei dieser Art der Fortbewegung garantiert. Ein wahrer Glücksrausch – den ihr zum Beispiel in Dubai erleben könnt.

Wenn schon Dubai, dann das volle Programm - inklusive Flug mit dem Wasserflugzeug über die künstlich angelegten Inseln.
Wenn schon Dubai, dann das volle Programm – inklusive Flug mit dem Wasserflugzeug über die künstlich angelegten Inseln.

Weitere Inspiration gefällig? Wer jetzt zu seinem individuellem Höhenflug ansetzen will, der meldet sich bei uns. Denn wir haben so einige Urlaubserlebnisse „up in the air“ im Programm!

Kommentar verfassen