Die Magie des Wassers

Überall auf der Welt ziehen spektakuläre Wasserfälle die Menschen in ihren Bann

(Startbild: Detlev-Beutler_pixelio.de)

Wir stellen euch unsere sieben Favoriten vor:

Der Klassiker: Die wundervollen Niagara Fälle
Sie sind und bleiben die bekanntesten Wasserfälle der Welt. Von der 60 Meter hohen und gut einem Kilometer breiten Klippe stürzen sich mehr als vier Millionen Liter Wasser pro Sekunde in die Tiefe. Besonders im Sommer ist der Besuch beeindruckend – dann sorgt die Sonne dafür, dass die Schlucht fast ständig in einen Regenbogen gehüllt ist. Aber auch im Winter sind die Niagara-Fälle nicht weniger spektakulär – bei Minusgraden friert der Fluss unterhalb der Fälle zu und die Gischt formt bis zu 30 Meter hohe Eisberge.

Einfach legendär: Die tosenden Niagarafälle (Jewgenia-Stasiok_pixelio.de).
Einfach legendär: Die tosenden Niagarafälle (Jewgenia-Stasiok_pixelio.de).

Der Donnernde: Iguazu-Fälle
Schon lange bevor man den Wasserfall sieht, ist er zu hören. Das Donnern des Iguazu-Wasserfalls, der aus 20 größeren, bis zu 80 Meter hohen und 255 kleineren Wasserfällen besteht, ist bombastisch. Die Fälle nehmen eine Breite von 2700 Metern im Länderdreieck Brasilien – Argentinien – Paraguay ein und ergießen sich über unzählige Abbruchkanten in die Tiefe. Mehrere Stege ermöglichen es den Besuchern, diesem Spektakel sehr nahe zu kommen – wenn sie nicht vor den Gischt- und Nebelschwaden oder dem „Brüllen“ der Wassermengen halt machen.

An den Wasserfällen von Iguazu spurt ihr die Macht des Wassers in seiner schönsten Form! (Bildpixel_pixelio.de)
An den Wasserfällen von Iguazu spürt ihr die Macht des Wassers in seiner schönsten Form! (Bildpixel_pixelio.de)

Der Zwilling: Chamarel-Wasserfall auf Mauritius
Auf Mauritius hat man die Schönheit der Wasserfälle gleich verdoppelt – der Charmarel Wasserfall auf Mauritius besteht eigentlich aus zwei schmalen Fällen, die über 90 Meter in die Tiefe strömen. Ein kleiner Pfad am Fuße des Wasserfalls führt sehr nah an die Wassermengen heran. Kleiner Tipp: Nicht weit entfernt findet ihr die berühmte siebenfarbige Erde der Insel!

Der Unbekannte: Tugela Wasserfall in Südafrika
Die Drakensberge springen einem nicht sofort in den Kopf, wenn man an Südafrika denkt und kaum einer kennt die dort liegenden Tugela Falls. Schade, denn der mit 948 Metern sehr hohe, dafür aber recht schmale Wasserfall ist einen Besuch wert. Bis zur Abbruchkante kann man hier entlangwandern. Aber Vorsicht: In der Trockenzeit verschwindet der Wasserfall manchmal ganz! Dagegen ist er während der Regenzeit schon von weitem zu sehen.

Auch das ist Südafrika - der Tulega-Wasserfall in den Drakensbergen!
Auch das ist Südafrika – der Tulega-Wasserfall in den Drakensbergen!

Der Stufenartige: Sutherland-Fälle – Neuseeländisches Naturspektakel
Welch Freude, wenn es am Milford Track so richtig regnet! Dann stürzen sich die Sutherland Falls besonders imposant 580 Meter tief vom Bergsee Quill in eine tiefe Felswanne herab – und zwar über drei Stufen, die immer schmaler werden. Das Naturschauspiel wird spektakulär von Felswänden eingerahmt. Über verschiedene Holztreppen wandernd kann man tolle Blicke auf die Wassermengen werfen.

Neuseeland besticht mit seiner großartigen Natur. Die Sutherland-Falls gehören auf jeden Fall dazu.
Neuseeland besticht mit seiner großartigen Natur. Die Sutherland-Falls gehören auf jeden Fall dazu.

Der Verbindende: Wasserfälle im Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien
16 kaskadenförmig angeordnete Seen werden im ältesten Nationalpark Südosteuropas von vielen kleinen und zwei großen Wasserfällen miteinander verbunden. Ein wundervoller Anblick, der mal wieder zeigt, wie schön Europa doch ist! Die Wasserfälle sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, außerdem dienten sie als Drehort für die Karl-May-Verfilmungen.

Hier in Kroatien wurden Teile von "Der Schatz im Silbersee" gedreht. (Annamartha_pixelio.de)
Hier in Kroatien wurden Teile von „Der Schatz im Silbersee“ gedreht. (Annamartha_pixelio.de)

Der Naheliegende Krimmler Wasserfälle in Österreich
Wer hätte gedacht, dass einer der schönsten Wasserfälle der Welt im Salzburger Land in Österreich liegt? Nahe Mittersill rauschen de Krimmler Wasserfälle ganze 380 Meter hinab. Über einen Wanderweg kommt ihr dem Naturspektakel sehr nahe! Sicherlich einer der schönsten Orte unseres Nachbarlandes!

So schön und ganz nah: Krimmler Wasserfälle im Salzburger Land. (Manfred-Mazi_pixelio.de)
So schön und ganz nah: Krimmler Wasserfälle im Salzburger Land. (Manfred-Mazi_pixelio.de)

Welchen Wasserfall möchtet ihr sehen, hören – und spüren? Auch auf Madeira, Hawaii, Island und Simbabwe gibt es tolle Highlights! Wir bringen euch hin…

Kommentar verfassen