Gestatten, Lombok! Balis kleine Schwester…

Indonesiens Trauminsel tritt aus ihrem Schattendasein und zeigt sich in all ihrer Schönheit.

Einsame weiße Strände, glasklares Wasser, eine intakte Unterwasserwelt und den eindrucksvollen Mount-Rinjani-Nationalpark – dazu Ursprünglichkeit, kleine, aber feine Boutiquehotels und beschauliche Ruhe: Lombok ist das, was Bali vor 20 Jahren war. Ein exotischer Urlaubstraum, Ziel von Backpackern, Trendsettern und Individualisten, die immer auf der Suche nach neuen Urlaubserlebnissen sind. Und diese auf Lombok auch finden.

Verlassen und verträumt... so könnt ihr Lombok zurzeit noch erleben.
Verlassen und verträumt… so könnt ihr Lombok zurzeit noch erleben. (Manu Schweiger_pixelio.de)

Seewurmparty, Stockkämpfe und Büffelrennen. Auf Lombok könnt ihr was erleben!

Ein besonderes Happening ist in Lombok zum Beispiel die Seewurm-Party am Strand von Kuta, bei der die Einwohner der Insel im seichten Wasser nach bunten Seewürmern suchen, die dann gleich vor Ort verzehrt werden. Ein anderes Spektakel sind die zeremoniellen Stockkämpfe der Sasak-Ureinwohner um Tetebatu an den Ausläufern des Mount Rinjani. Hier messen die Kämpfer ihre Kräfte indem sie mit Bambusstäben und Schutzschilden in Trance aufeinander eindreschen – bis einer aufgibt. Nicht jedermanns Sache, aber absolut erwähnenswert sind auch die ausgelassene Schlammschlachten und die Kuh- und Büffelrennen in abgeernteten Reisfeldern, mit denen der Beginn der Erntesaison gefeiert wird. Die Festivals von Lombok, der Vulkaninsel, die nur durch eine Meeresenge von Bali getrennt ist, sind aber nur einige der Gründe, warum Lombok immer mehr strahlt und zum neuen Lieblingsziel der internationalen Reisecommunity mutiert.

Nicht nur wegen diesen Sonnenuntergängen ist Lombok derzeit so beliebt. (Manu-Schweiger_pixelio.de)
Nicht nur wegen diesen Sonnenuntergängen ist Lombok derzeit so beliebt. (Manu-Schweiger_pixelio.de)

Einsame Traumstrände und ein magischer Vulkan. Lombok punktet mit den Klassikern.

Es sind vor allem auch die traumhaft schönen Strände, die uns so begeistern, weil sie noch so sind, wie wir es uns in unseren schönsten Urlaubsphantasien vorstellen: Einsam, weitläufig und unberührt. Mit dem weißesten Sand, den unser Auge je erblickt hat und dem weichesten Wasser, das unsere Haut je spüren durfte. Ja – Lombok reißt zurzeit so manch einen zu Superlativen hin. Völlig zu Recht, denn außer mit Stränden punktet die Insel auch mit heißen, natürlichen Quellen und Wasserfällen zum Baden im Mount Rinjani Nationalpark. Dort thront auch der Kraterrand des zweitgrößten Vulkan Indonesiens majestätisch über den üppig grünen Baumkronen des Regenwaldes und gibt einzigartige Blicke über die Insel und das Meer bis hin nach Bali, der großen Schwester, frei. Hier oben auf dem Kraterrand herrscht eine einfach magische Atmosphäre, die so typisch für Lombok ist.

Bilderbuchstrände, von denen wir träumen - Lombok bietet einige davon.
Bilderbuchstrände, von denen wir träumen – Lombok bietet einige davon.
Der gewaltige Krater ist Wahrzeichen der Insel - und versprüht die besondere Magie, die über Lombok weht.
Der gewaltige Krater ist Wahrzeichen der Insel – und versprüht die besondere Magie, die über Lombok weht.

Der Tourismus auf Lombok wächst – manch einem zur Freude, manch einem zur Sorge.

Doch der Zauber Lomboks ist in Gefahr, die Ursprünglichkeit der Insel droht bereits zu kippen. In Kuta, einem einstigen Fischerdorf, das sich bereits heute zum Surferparadies entwickelt hat, werden immer mehr Hotels eröffnet, neue Cafes und Restaurants öffnen für die steigenden Touristenzahlen ihre Pforten, die Investoren scharren schon mit den Hufen. Manch einer befürchtet, dass es mit dem Zauber der Insel bald vorbei sein könne. Wir halten dies auch für möglich, glauben aber, dass Lombok immer seine kleinen, geheimen Spots behalten wird, die nur wenige Insider kennen. Apropo: In Lombok werden in gut zwei Dutzend Zuchtperlen-Farmen große, champagnerfarbene Perlen produziert, Insider kaufen ihren Schmuck etwa bei Nur Hikmah Pearls in Mataram oder bei Aurore in Telek Nara.

Also: So schnell wie möglich hin, nach Lombok, zum Beispiel im Rahmen einer Segelkreuzfahrt. Wir kennen aber auch die noch unbekannten Ecken von Bali oder anderen Reisezielen in Indonesien. Gerne beraten wir euch hinsichtlich der Frage, welche Insel die richtige für euch ist!

Kommentar verfassen