An diesem Karibikstrand haben Schweine das Sagen

Du bist mit Delphinen geschwommen, mit Mantas getaucht und hast beim Shark Diving dem weißen Hai ins Auge geblickt? Bist welterfahren, liebst Wasser, Tiere und bist immer auf der Suche nach Neuem? Dann ist der Southernmost Beach in der Karibik ein Muss für deine bucket list, denn an diesem Traumstrand schwimmst du – mit Schweinen!

swimming_pigs_header_920_v3

Dass Schweine es eigentlich sehr reinlich lieben und durchaus einen Sinn für Ästhetik besitzen, zeigt sich auch in der Wahl des Strandes, den sie zu ihrem Lebensort erkoren haben. Kristallklares Wasser, badewannenwarm, dazu ein Traumstrand mit weichen, weißen Sand, wo man sich die karibische Sonne auf die Borsten scheinen lassen kann. Der Southernmost Strand – auch als „Schweinestrand“ bekannt – ist ein absoluter Traumstrand. Ein kleines Paradies, von denen es in der Karibik so viele gibt. Nicht ohne Grund haben sich unter anderem Johnny Depp, Nicholas Cage und David Copperfield hier ihr kleines Stückchen privates Glück gesichert. Ganze 365 Inseln, eine für jeden Tag des Jahres, umfasst die Inselgruppe der Exumas. Langeweile kommt da nicht auf, doch der „Pig Beach“ toppt alles, was ihr bislang erlebt habt!

Die Traumstrände der Karibik sind nicht nur für Promis ein Urlaubs-Hotspot...
Die Traumstrände der Karibik sind nicht nur für Promis ein Urlaubs-Hotspot…

Ein saucooles Erlebnis

Die süßen Schweine kommen euch hier schon entgegengeschwommen, sobald ihre kleinen Schweinsaugen euer Ausflugsboot entdeckt haben. Neugierig und frech suchen sie eure Nähe, wohlwissend, dass die Besucher meist das eine oder andere Schmankerl für sie bereithalten. Der Anblick, wie sie mit ihren kleinen Beinchen im Wasser umherrudern, die Nase hoch in die Luft gestreckt und das gefleckte Fell klatschnass, ist einfach entzückend. Da schwimmt Groß und Klein doch gerne eine Runde mit, plantscht zusammen mit ihnen in den Wellen und streunt danach mit seinen tierischen Freunden am Strand umher. Auch gemeinsam alle Viere von sich strecken oder sich im Sand suhlen ist am Pig Beach ziemlich angesagt, ein gemeinsames Picknick versteht sich von selbst. Es ist ein wahrhaft tierisches Vergnügen, das immer mehr Reisende begeistert. Ein Urlaubsfoto mit den süßen Schweinen? Absolut in!

Wie kamen die Schweine auf die Insel?

Die Frage, die sich stellt, ist nur, wie die süßen Schweine auf die Insel kamen… Nun ja – man kann sie ja leider nicht selber fragen. Doch es gibt verschiedene Erklärungen. Während die einen behaupten, die Tiere wären die einzigen Überlebenden eines Schiffsbruch gewesen und hätten sich auf die Insel geflüchtet meinen andere, ehemalige Siedler hätten die Tiere dort alleine zurückgelassen. So oder so – die Schweine machen rundum einen zufriedenen Eindruck. Sie fühlen sich offensichtlich sauwohl an ihrem Schweinestrand. Und jeder, der einmal dort war, wird auch nachvollziehen, wieso!

Wenn ihr euch dieses tierische Vergnügen nicht entgehen lassen möchtet, bringen wir euch hin. Vergesst bloß nicht Kamera und die eine oder andere Leckerei! Was ihr auf den Bahamas und im Rest der Karibik noch erleben könnt, dass verraten euch unsere Reisespezialisten.

Kommentar verfassen