Der Soundtrack deines Urlaubs

(Startbild: Jörg Brinckheger_pixelio.de)

Wie wundervoll ist doch die Musik! Ein einziges Lied kann uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern, den ganzen Tag versüßen oder uns in eine andere Welt entführen… So hat jeder von uns seine ganz persönlichen Lieblingssongs, die uns beflügeln, Erinnerungen wecken und von denen wir einfach nicht genug bekommen können. Warum wir bestimmte Lieder auch nach mehreren Jahren noch so gerne hören? Sie nehmen uns mit auf eine Reise und lassen uns bestimmte Situationen wieder und wieder erleben – so oft wir wollen! Und was ist schöner, als sich noch einmal so unglaublich gut zu fühlen wie in diesem einen Moment, wo wir unseren Lieblingssong gehört haben?

97b972f5-44e3-4c9c-bd6d-79e759726385
Musik weckt Erinnerungen. Ein einziger Song lässt euch euren besonderen Urlaubsmoment immer wieder fühlen.

Wir haben itravel-Mitarbeiter und -Kunden nach ihrer persönlichen Urlaubsmusik gefragt – dem Song, der Band oder dem Künstler, den sie mit einem ganz besonderen Reisehighlight verbinden. Neben Klassikern wie Bob Marley, Manu Chao, Kate Yanais „Summer Dreaming“ und „Azzurro“ von Adriano Celentano wurden uns dabei aber auch viele hierzulande kaum bekannte Künstler genannt, die uns mit ihrer positiven Energie und ihren besonderen Melodien und Rhythmen alle überrascht haben. Eins wurde schnell klar: Das itravel-Team steht vor allem auf Musik aus Lateinamerika. Was verständlich ist – schließlich bringt sie einen gehörigen Schwung Leichtigkeit ins Büro. Da arbeiten wir gleich doppelt so gerne! Aber auch Künstler aus vielen anderen Ländern kommen in unseren Musikempfehlungen nicht zu kurz!

bobmarley
Darf auf keiner Urlaubs-Playlist fehlen: Bob Marley!

Entscheidet selbst, welcher Sound dieses Jahr für euch nicht fehlen darf

Bei mir wecken die Tribalistas aus Brasilien direkt Urlaubsfeeling pur. Sie machen einfach Lust auf das lockere Leben in Südamerika. Der Song „Loca“ von Chico Trujillo erinnert mich an meine Zeit in Chile und „Entre Canibales“ von Soda Stereo ist Argentinien pur!
Steffi, itravel-Reisespezialistin

„Yellow“ von Coldplay ist einer meiner Lieblingssongs, weil er mich an meinen Urlaub auf Perhentian Island erinnert – das war im Jahr 2000, als Malaysia noch „back to the roots“ war. Und das Lied „Om Mani Padme Hum“ hat mir tatsächlich die Strapazen bei der Ersteigung des Mera Peaks auf über 6000 Metern Höhe im Himalaya erleichtert.
Nadine, itravel-Reiseberaterin

coldplay
Coldplay-Frontmann Chris Martin begeistert mit seiner außergewöhnlichen Stimme. Auch Exfrau Gwynth Paltrow ist ein Fan!
tribalistas bei latin grammy verleihung
Die großartigen Tribalistas bei der Verleihung der Latin Grammys.

Als ich in der Dominikanischen Republik war, schallten einem die Songs von Omega und Daddy Yankee von allen Ecken um die Ohren, insbesondere „Si te vas“ von Omega – und die Menschen tanzten dazu und hatten gute Laune, das war einfach schön zu erleben. Ich erinnere mich an eine Szene an einer Autowaschanlage, wo Kunden und Arbeiter gemeinsam zu dem Song feierten, während das Auto in der Waschanlage stand.
Bianca, itravel-Reisespezialistin

Mich begeistert derzeit das Duo Pupkulies & Rebecca. Ihre Art der Fusion Musik weckt direkt die Reiselust in mir. Dass die Band aus Deutschland stammt, hat mich bei den exotischen Klängen überrascht – es liegt wohl am neuen Bandmitglied Tibau Taveres, der aus Kapverden stammt und eine gute Portion kreolische Rhythmen mit einbringt.
Julian, itravel-Reisespezialist

popkulies
Jung, modern und innovativ – die deutsche Band Pupkulies & Rebecca macht coole Fusion Musik!
in griechenland ein star
In Griechenland ist Panos Kiamos ein Superstar.

Das Lied „Apo Asteri Se Asteri“ von Panos Kiamos lässt mich immer an meinem Urlaub auf Kreta zurückdenken. Ich habe mir bei einer Strandparty in Elounda dazu die Füße geradezu wundgetanzt, so sehr hat mich das Lied begeistert. Den Heimweg ins Hotel – barfuß und in ausgelassener Stimmung – werde ich wohl nie vergessen.
Isabella, itravel-Marketingteam

Entspannt, gutgelaunt und gleichzeitig voller neuer Ideen und mit ganz viel Energie – so kommen die Sounds und Musiker der Combo “Fat Freddys Drop“ aus Neuseeland daher. Ähnlich gut und auch aus Neuseeland: Die Black Seeds. Perfekt für lange Autofahrten oder chillige Abende auf der Terrasse.
Reinhard, itravel-Kunde

Ich habe in Nicaragua und Costa Rica viel Orishas und Calle 13 gehört und höre ihre Songs immer noch oft und gerne. In Sachen Urlaub darf für mich aber auch die gute alte Reggea-Musik nicht fehlen – „New Dubby Conquerors“ von Seeed etwa; und natürlich der großartige Bob Marley, dessen Musik einfach zeitlos ist.
Sven, itravel-Reisespezialist

The-Black-Seeds-By-David-James-931-crop-3
So lässig und entspannt wie Neuseeland selbst sind auch die Songs der Black Seeds.
ode an new york
Ode an die schönste Stadt der Welt – NEW YORK!

Schon vor meinem Kurztrip nach New York in 2009 lief im Radio „Empire State of Mind“ von Alicia Keys und Jay-Z im Radio rauf und runter. Den Song fand ich gleich total super und als ich dann nach New York reiste, hatte ich ganz bestimmte Bilder und Vorstellungen von der Stadt. Das faszinierende für mich war, dass all die Erwartungen, die der Song geweckt hat, auch hundertprozentig erfüllt wurden. Die Stadt ist wirklich so großartig, wie sie im Song besungen wird.
Katja, itravel-Kundin

„Mosquito“ von der portugiesische Band GNR – dieser Song erinnert mich an meiner Kindheit. Als meine Familie Urlaub in Südportugal machen wollte, lief das Lied drei Stunden lang während der Autofahrt von Lissabon bis zur Algarve im Auto.
Nuno, itravel-Reisespezialist

Jarabe de Palo: Für mich spiegelt keine andere Band das Lebensgefühl des jungen, modernen, weltoffenen Spaniens wieder wie die Musiker um Pau Donés, die seit 1997 mit ihrer Mischung aus Latin, Rock und Weltmusik erfolgreich sind. Bereits dreimal habe ich die Band live gesehen – und warte schon auf das nächste Konzert.
Viktoria, itravel Marketingteam

Jarabe de Palo
Live am besten: Jarabe de Palo aus Barcelona.

Mal reingehört? Dann habt ihr jetzt sicher richtig Lust auf Urlaub bekommen. Erlebt Musik live in ihrem Ursprungsland, denn so ist sie immer am allerschönsten. Also: Auf, auf, um in Jamaica Reggea, in den USA Country oder in Portugal Fado zu hören! Wir stellen eure Traumreise zusammen.

Kommentar verfassen