Wohin im… Januar?

Neben den üblichen guten Vorsätzen wie „gesünder leben“, „mehr bewegen“ und „das Rauchen aufgeben“ nimmt sich ein Großteil der Menschheit jedes Jahr aufs Neue ganz fest vor, aktiver zu werden und die Welt zu bereisen! Am besten setzen Ihr diesen Vorsatz direkt im Januar um, damit der Alltag Euch erst gar kein Schnäppchen schlagen kann und Eure Traumreise in den Hintergrund treten lässt. Die Planung Eurer Reise sollte dabei schon einige Monate im Voraus beginnen, da die Unterkünfte in einigen Ländern schnell ausgebucht sind. Wer zu spät kommt, hat dann meistens schlicht und einfach Pech gehabt.

Kalt oder warm, Schnee oder Sonne – im Januar geht alles

Den meisten Menschen ist im Januar schon wieder nach Sommer, Strand und Sonnenschein – sie haben die Schnauze voll von grauen Wintertagen, Nieselregen und Erkältungswellen. Hier empfehlen wir die Kanaren – weil sie als Ganzjahresziel auch im Januar sommerliche Temperaturen bieten. Nach den trubeligen Feiertagen wird es auf Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria und Fuerteventura wieder ruhiger; trotzdem gibt es umfangreiche Angebote hinsichtlich Kultur, Sport und Wellness. Nicht weit entfernt und ebenfalls wärmstens zu empfehlen ist die Blumeninsel Madeira, welche – anders als die Kanaren, die zu Spanien gehören – zu Portugal zählt.

madeira
Auf der Blumeninsel Madeira ist (fast) immer Frühling!

Winterfreuden erleben Urlauber jetzt hingegen in den Alpen, also in Frankreich, Österreich und der Schweiz. Ein eisiges Erlebnis der anderen Art bietet Schwedisch Lappland: Im Iglootel übernachtet Ihr in einem Traum aus Eis und Schnee. Brecht in die traumhaft schöne Winterlandschaft auf – per Skimobil oder ganz klassisch mit dem Huskyschlitten.

619923
Willkommen im Iglootel, einem Traum aus Schnee und Eis.
Klassiker und Exoten – die Kombination macht´s

Auch vergleichsweise exotische – und weit entfernte – Reiseziele locken in Januar mit besonders guten Reisebedingungen. So erwarten Euch beispielsweise in Patagonien neben der atemberaubenden Natur auch die meisten Sonnenstunden im Jahr und in Myanmar erstrahlen die tausenden Tempel und Pagoden nun in besonders warmen Gold. Aber auch die Klassiker im Indischen Ozean – also Mauritius, die Malediven und die Seychellen werden Euch im Januar begeistern! Kennt Ihr übrigens schon La Réunion? Auf der Vulkaninsel könnt Ihr auf vielerlei Weise aktiv werden – und im Anschluss zum Beispiel am Traumstrand auf Mauritius relaxen.

Unsere Top-Empfehlung für den Januar: Das südöstliche Afrika, allen voran Südafrika

Der Januar ist in Südafrika das, was bei uns der August ist – der Sommermonat schlechthin. Die beste Zeit, um das Leben in vollen Zügen zu genießen und um die Tage am Strand und die Nächte in den vielen Open Air-Bars und Clubs zu genießen. Ganz Kapstadt wird jetzt zur großen Showbühne – viele Reisende kommen regelmäßig im Januar zu Besuch, um das besondere Lebensgefühl zu genießen. Wer Stadtleben mit aufregenden Tierbegegnungen kombinieren möchte, der kommt jetzt ebenfalls auf seine Kosten – im Rahmen verschiedenster Safaris spürt Ihr das Adrenalin durch Eure Adern schießen!

245290
Südafrikas Tierwelt wird Euch auch im Januar begeistern!

Unser Tipp für ein ganz besonderes Barbecue-Erlebnis in Südafrika: Das Open Air-Seafood Restaurant „De Strandloper“ in der Langebaan Lagune unweit Kapstadt. Lest hier, was euch dort erwartet!

strandloper_2-650x357
Im „Strandloper“ erlebt ihr modernes Robinson Crusoe-Feeling und großartiges Seafood!

Es gibt noch viele weitere Destinationen, die wir im Monat Januar empfehlen können – Mexiko etwa. Leider würde eine vollständige Auflistung aller Reisetipps für den Monat Januar an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Gerne beraten wir Euch aber ausführlicher am Telefon.

Kommentar verfassen