Heiraten im Ausland – hier wird der Traum Wirklichkeit

Eine Hochzeit am Strand ist der Traum vieler Paare. Die Füße im Sand, im Hintergrund das sanfte Geräusch der Wellen, ein unvergleichlicher Sonnenuntergang färbt die Kulisse: Romantischer kann man sich das „Ja“-Wort kaum geben. Aber eine im Ausland geschlossene Ehe wird in Deutschland nicht immer anerkannt. Wir zeigen euch traumhafte Länder, in denen die Eheschließung für ausländische Paare vergleichsweise einfach ist und wo attraktive Rabatte und malerische Kulissen auf Honeymooners warten!

Heiraten im Ausland: Der berühmte Papierkram

Die formalen Rahmenbedingungen für eine Heirat im Ausland können sich von Land zu Land stark unterscheiden. Voraussetzung für die Anerkennung der Ehe in Deutschland ist in jedem Fall eine Echtheitsbestätigung in Form der sogenannten Apostille.

Diese Dokumente benötigt ihr in der Regel für eine Hochzeit im Ausland:

  • Reisepass (noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig)
  • Internationale Geburtsurkunde
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde eures ständigen Wohnsitzes
  • Ehefähigkeitszeugnis; dieses wird in der Heimat ausgestellt und bestätigt, dass es keine Gründe gibt, die gegen die Eheschließung sprechen
  • ggf. Bescheinigungen über Scheidungen oder Sterbeurkunden, falls ein Ehepartner bereits verwitwet ist

Es sind eventuell weitere Dokumente wie zum Beispiel ein Visum oder notariell beglaubigte Kopien verschiedener Dokumente notwendig. Detaillierte Infos zur Eheschließung im Ausland finden sich z.B. auf der Seite des Auswärtigen Amtes. In jedem Fall sollte man sich vorab informieren, in welcher Form die benötigten Dokumente ggf. auch vor der Einreise im Land vorgelegt werden müssen.

Eine traumhafte Hochzeit im Ausland – hier ist sie möglich

Heiraten im Ausland: Der Traum vieler Paare
Heiraten im Ausland: Der Traum vieler Paare

Wir haben einige Länder ausgewählt, wo Paare nicht nur relativ einfach legal heiraten können, sondern auch einzigartige Flitterwochen genießen können.

Mauritius und die Seychellen

Auf Mauritius und den Seychellen gestaltet sich die Hochzeit im Ausland vergleichsweise einfach. Die Checkliste für angehende Eheleute ist auf den Paradiesinseln überschaubar. Auf dem Plan stehen ein Besuch im Central Civil Status Office in Port Louis. Dort müssen die oben genannten Dokumente vorgelegt werden. Zusätzlich muss ein Eid abgelegt werden, der bestätigt, dass beide Partner unverheiratet sind. Der Standesbeamte kann die Hochzeit nach Absprache quasi überall abhalten. Wie wäre es mit einer Heirat am Strand? Auch die benötigten Trauzeugen können vor Ort gestellt werden. Die Originalurkunde muss vor Ort mit einer Apostille versehen werden. Dann kann die Ehe in Deutschland anerkannt werden. Auf den Seychellen ist zudem eine Mindestaufenthaltsdauer von 11 Tagen vor der Hochzeit Vorschrift, diese kann man mit einer Sondererlaubnis für ca. 35. Euro umgehen und die Zeit auf drei Tage verkürzen.

Sansibar

Für eine Hochzeit auf Sansibar müssen lediglich alle nötigen Dokumente in Kopie 6 Wochen vor der Trauung vor Ort vorliegen. Die nötigen Trauzeugen können vor Ort gestellt werden. Die Heiratsurkunde kann direkt beim Konsulat legalisiert werde und wird in Deutschland anerkannt.

British Virgin Islands

Wer auf den British Virgin Islands heiraten will, muss eine spezielle Heiratslizenz beantragen, der benötigte Antrag kann direkt nach Ankunft gestellt werden. Die Trauung kann nach erteilter Lizenz nach drei Arbeitstagen Aufenthalt im Land stattfinden (alternativ kann nach 15 Tagen Aufenthalt eine reguläre Heiratslizenz beantragt werden). Sowohl ein Standesbeamter als auch ein Pfarrer können die Trauung vornehmen, beide Hochzeiten haben dieselben rechtlichen Auswirkungen. Zwei Trauzeugen sind Pflicht, können aber vor Ort gestellt werden.

Barbados

Für eine Hochzeit auf Barbados muss beim Magistrate, dem Marriage Officer, eine Lizenz zur Eheschließung beantragt werden. Die Erteilung dauert schnell mal bis zu einer Woche, dementsprechend lang sollte der Aufenthalt geplant sein. Darüber hinaus ist die Hochzeit relativ unkompliziert und kann durch die Apostille, die in der deutschen Botschaft in Port-of-Spain ausgestellt wird, in Deutschland anerkannt werden.

Wir raten dazu, sich vor der geplanten Hochzeit ausgiebig bei den zuständigen Behörden zu informieren. Infos zu Formalitäten und Abläufen von Hochzeiten in diesen und weiteren Ländern findet ihr beim Bundesverwaltungsamt.

Nach der Hochzeit kommt der Honeymoon

Auch der Honeymoon sollte etwas ganz besonderes sein. Viele Hotels im Indischen Ozean, z.B. auf den Seychellen, den Malediven und auf La Réunion, bieten frisch vermählten Paaren attraktive Rabatte von bis zu 50% – auch, wenn die Ehe bereits in Deutschland geschlossen wurde! Oder ihr wagt ungewöhnliche Flitterwochen – wie wäre es mit einer Rundreise durch Namibia oder durch Sri Lanka?

Unsere Reiseexperten helfen euch gerne, eure individuellen Heiratsträume Wirklichkeit werden zu lassen. Ob Heiraten im Ausland, Honeymoon oder Hochzeitsreise der besonderen Art – wir beraten euch, kostenlos und unverbindlich!

Romantische Stunden zu zweit - wir finden die perfekte Hochzeitsreise für Sie!
Romantische Stunden zu zweit – wir finden die perfekte Hochzeitsreise für euch!

Kommentar verfassen