Wohin im… März?

Wir dürfen uns glücklich schätzen, wenn der März uns schon wieder die ersten Sonnenstrahlen und ansatzweise frühlingshafte Temperaturen zurückbringt. Läuft es dumm für uns, dann werden die Märztage noch einmal richtig fies, kalt und nass. Doch selbst dann können wir bereits nach wenigen Flugstunden schon wunderschöne Tage im Süden Europas verbringen. Die Mittelmeerinseln blühen jetzt wortwörtlich auf und viele Hotels öffnen nach der Winterpause. Zwar ist ein Bad im Meer noch nicht empfehlenswert, dafür erwacht die Natur vielerorts, wie auf Madeira oder auch auf den Azoren. Auf Zypern oder Sizilien lassen sich jetzt ganz entspannt und im eigenem Tempo die vielen kulturellen Schätze entdecken.

palermo
Kultur in Palermo…
madeira
… oder Blütenpracht auf Madeira – ihr habt die Wahl!

Lust auf dein ganz individuelles Märchen – Marokko lässt grüßen

Auch in Nordafrika lässt es sich jetzt schon richtig gut aushalten. Die orientalischen Düfte und Klänge, das Leben im Freien und natürlich die vielen wundervollen Unterkünfte mit ihren schönen Innenhöfen und den guten Restaurants sind Balsam für die Seele. Marokko spielt in Sachen Exotik in der ersten Liga und lädt euch in die traumhaft schönen Kasbahs, die lebhaften Souks sowie in die großartigen Landschaftszüge ein. Schärft eure Sinne – in Marokko werden alle von ihnen mit Reizen geradezu überflutet…

marokko 1
Marrakesch wird eure Sinne betören und euch vollkommen verzaubern.
kasbah tamadot1
Danach könnt ihr euch in den kleinen Oasen der Kasbahs erholen.

Städte, Städte, Städte!

Wer Citytrips liebt, dem Rummel in den Hauptreisezeiten aber entgehen will, der erkundet Europas Metropolen im März. Besonders die tollen Städte auf der Iberischen Halbinsel – Barcelona, Madrid und Lissabon – sind so früh im Jahr empfehlenswert, denn hier könnt ihr vermutlich bereits den ersten „Cortado“ im Freien genießen! Außerdem habt ihr die schönen kleinen Boutiquen, die Stadtparks und natürlich auch die tollen Museen manchmal fast ganz für euch…

304100
Auf der Gran Via in Madrid pulsiert das Leben. In der Hauptstadt Spaniens könnt ihr an jeder Ecke was erleben!
304104
Die Sagrada Familia – das Wahrzeichen Barcelonas – zieht jährlich tausende Besucher an. Im März geht es hier aber deutlich ruhiger zu als in anderen Monaten.

Auch im März paradiesisch schön: Der Indische Ozean

Außen- und Wassertemperatur unterscheiden sich auf den Seychellen, Mauritius und den Malediven jetzt nur um wenige Grade. Im 29 Grad warmen Wasser zu baden, gehört hier im März zum täglichen Standardprogramm –ebenso wie sich in der Sonne zu aalen, bei Wellness-Treatments zu entspannen und fangfrischen Fisch und andere kulinarische Highlights zu genießen.

banyan tree seychelles
Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte … der Indische Ozean: Idylle pur!

Unsere Top-Empfehlung für den März: Die Kanaren

Die Kanaren sind genau genommen ein Ganzjahresziel, das in allen Monaten bereist werden kann. Doch gibt es Unterschiede dahingehend, wie „überlaufen“ die schönen Inseln wann sind. Über Weihnachten und Silvester zum Beispiel ist dort so gut wie alles ausgebucht, aber im März, wenn der Feiertags-Ansturm nachlässt, kann man die Inseln auch ohne Touristentrubel genießen. Das Atlantikwasser ist zwar noch zu kalt zum Baden, doch sind die Hotelpools ein guter Ersatz und zudem laden die schönen Strände in dieser Zeit zu langen Spaziergängen ein. Im Landesinneren locken Wanderwege und die vielfältige Blumenpracht, die jetzt zu Hochtouren aufläuft – überall leuchten tolle Pflanzen um die Wette. Die Hotels bieten den gewohnt guten Service, den man von den Kanaren kennt – Wellness, gutes Essen und verschiedene Sportarten inklusive. Wusstet ihr, dass Teneriffa zu den Hotspots für Walbeobachtungen weltweit zählt?

kanaren
Berge mit tollen Wanderrouten, schöne Küstenabschnitte und Strände sowie eine interessante Flora und Fauna – die Kanaren bedienen (fast) jeden Wunsch.
whalewatching teneriffa
In den Gewässern rund um Teneriffa stehen die Chancen, Wale zu beobachten, gut.

Es gibt noch viele weitere Destinationen, die wir im Monat März empfehlen können – Malaysia zum Beispiel, wo die regenreichste Zeit vorbei ist und bis zum Südwestmonsun im April ideale Wetterbedingungen vorherrschen. Oder Nepal – dort könnt ihr unter anderem am dortigen Holi-Festival teilnehmen. Leider würde eine vollständige Auflistung aller Reisetipps für den Monat März an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Gerne beraten wir euch aber ausführlicher am Telefon.

Kommentar verfassen