Die richtige Ausrüstung für dein Outdoor-Abenteuer

Trekking, Rafting, Zip-Lining, Safaris oder Tauchexkursionen – die Natur hält jede Menge Outdoor-Abenteuer für euch bereit. Doch ohne die richtige Ausrüstung ist der schönste Nervenkitzel schon vorbei, bevor er erst richtig angefangen hat. Denn wer mit Flipflops Berggipfel erklimmen möchte, im coolen Outfit durch den Dschungel streift, oder sich ohne Kopfbedeckung auf Spurensuche im südlichen Afrika begibt, der wird ein blaues Wunder erleben – Blasen, Moskitostiche und übler Sonnenbrand sind das Leid derer, die die Natur unterschätzen.

julian-bialowas-1969 (1)
Wind und Wetter trotzen – mit der richtigen Ausstattung ein Kinderspiel.

Die Natur: gleichermaßen faszinierend wie launig

Damit euch dies erspart bleibt, solltet ihr einige grundlegende Dinge beachten, bevor ihr euch ins Abenteuer stürzt. Auf jeden Fall solltet ihr bei der Wahl eurer Ausrüstung auf Qualität setzen! Gutes Material hat ganz einfach seinen Preis und unterwegs werdet ihr merken, wer von euch am Preis gespart hat und nun zum Beispiel über Blasen an den Fersen und andere Wehwechen klagt. Zweitens: Lasst euch im Outdoor-Geschäft beraten, zumindest, wenn ihr noch nicht viel Erfahrung mit Outdoor-Kleidung habt. Es gibt inzwischen so viele Angebote, dass man als Laie nicht wirklich durchblickt. Die erfahrenen Verkäufer hingegen wissen meist sofort, welches Kleidungsstück für welches Vorhaben taugt. Außerdem gibt es Besonderheiten zu bedenken, zum Beispiel, dass man Wanderschuhe stets eine Nummer größer kaufen sollte, damit man auch mit den dicken Funktionssocken noch bequem laufen kann. Ein weiteres Plus: In manchen Outdoor-Geschäften kann man die Kleidung gleich „im Kleinen“ testen, zum Beispiel in einer Regenkammer. Drittens: die „Zwiebeltechnik“ anwenden. Das heißt, mehrere Schichten Kleidung übereinander ziehen. Diese kann man dann je nach Wetterlage an- oder abstreifen und beliebig miteinander kombinieren.

jack wolfskin
Die Beratung im Outdoor-Geschäft sowie gute Qualität machen sich bezahlbar – ihr seid so vor bösen Überraschungen unterwegs geschützt.

Kleider machen Abenteurer

Als Basisausrüstung für fast alle Outdoor-Aktivitäten an Land, also insbesondere Trekking, Hiking und Biking, gelten Funktionsunterwäsche, atmungsaktive Kleidung sowie eine Multifunktionsjacke und überstreifbare Regenkleidung. Ergänzend natürlich das richtige Schuhwerk. Beim Schnorcheln und Tauchen gibt es eine Fülle an Ausrüstung, je nach individuellem Vorhaben und Können. Hier sind sicherlich Taucheranzug, Flossen und richtige Atmungsgeräte grundlegend für den Erfolg der Unternehmung.

sam-x-42021
Mit der richtigen Ausrüstung kann euer Abenteuer beginnen.

Sonnenbrille, Rucksack, Multifunktionstuch – kleine Dinge machen den Unterschied

Eure Grundausrüstung solltet ihr dann unbedingt noch um einige „Accessoires“ ergänzen. Sehr wichtig bei allen Aktivitäten in der Natur ist eine hochwertige Sonnenbrille mit festem Sitz und hohem Lichtschutz. Ebenfalls wichtig ist die Kopfbedeckung – hier empfiehlt sich statt der Cap oder dem Sonnenhut ein Multifunktionstuch, das fest um den Kopf gewickelt werden kann. Last but not least: der perfekte Rucksack! Hier solltet ihr unbedingt auf den richtigen Sitz achten – also auf die Polsterung und die Entlastung des Rückens durch den zusätzlichen Hüftgurt. „Vollkontakttragesystem“ ist hier ein wichtiges Schlagwort. Zudem sollte der Rucksack leicht und mit vielen verschiedenen Staufächern für Trinkflasche, Proviant, Regenjacke, etc. ausgestattet sein. Auch eine Halterung für eine LED-Lampe kann sehr sinnvoll sein.

martin-jernberg-207530
Es gibt eine Menge an Zubehör für die verschiedenen Aktivitäten. Lasst euch beraten, was ihr wirklich benötigt.

Foto-Equipment, Zelte, Isomatten, Schlafsäcke, Kochgeschirr und spezielle Pflegemittel für das Leben im Freien – die Liste lässt sich noch deutlich ausdehnen. Doch sollte man auch bedenken, dass jede Ausrüstung, so toll sie auch ist, transportiert werden muss. Und das meist von dir selbst. Also lieber kleine Brötchen backen und überlegen, auf was du unterwegs nicht doch verzichten könntest …

Bereit für ein Abenteuer?

Bereit für dein großes Outdoor-Abenteuer? Dann empfehlen wir dir zum Beispiel ein Gorilla-Trekking in Uganda, einen Mountainbike-Ausflug zur Teufelsschlucht in Chile oder eine Trekkingtour in Nepal. Mit uns könnt ihr außerdem auf das „Dach Afrikas“ – den Kilimanjaro – klettern oder in den schönsten Tauchrevieren der Welt die Unterwasserwelt erkunden.

Kommentar verfassen