Roadtrips, die man erlebt haben muss

Der Fahrtwind bläst durchs Haar, die Musik wird laut aufgedreht, du spürst die Sonnenstrahlen auf der Haut, während du deinen Arm entspannt auf der Fensterlehne deines Autos ablegst und das Gaspedal durchdrückst. Vor dir nichts außer die unendlichen Weiten der Natur und die kilometerlange Straße, die in den nächsten Wochen dein Zuhause sein wird! Ein Hoch auf den Roadtrip – für Reisebloggerin Sonja von Join The Sunny Side die beste Art zu Reisen. Heute verrät sie uns drei Roadtripstrecken, die man im Leben einmal gesehen haben sollte.

Der Klassiker – Südwesten der USA

Einmal im Leben zum Grand Canyon und dem traumhaften Bryce Canyon; durch den  wundervollen Yosemite National Park bis hoch nach San Francisco. Um dann von dort aus den Highway 1 am Wasser entlang bis hinunter nach Los Angeles zu cruisen. Nicht umsonst zählt der Südwesten der USA zu den beliebtesten Reisezielen, wenn es um Roadtrips geht. Kein Wunder, denn in nur wenigen Wochen gibt es gleich eine ganze Menge an unterschiedlichen Ausflugszielen zu erkunden: bis zu 50°C in der Wüste Nevadas, Whale Watching an der kalifornischen Küste oder ein Spaziergang durch die uralten Wälder des Sequoia National Parks – hier ist für jeden Roadtripfan etwas dabei.

grand-canyon-roadtrip-usa
Der Grand Canyon überzeugt mit seinen spektakulären Landschaftsformen.

Down Under: Queensland in Australien

Ob man nun zuerst Kängurus oder Koalas sehen wird, dürfte bei diesem wahnsinnigen Roadtrip sicher gleichgültig sein. Beide der tierischen australischen Wahrzeichen wird man während der Reise durch den Bundesstaat Queensland aber auf jeden Fall zu sehen bekommen. Die Route entlang der Küste des „Sunshine State“ ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Backpacker, sondern lohnt sich für jeden Natur- und Sonnenliebhaber. Auf der Strecke von Brisbane nach Cape Tribulation gibt es dabei nicht nur traumhafte Strände wie den Whitehaven Beach auf den Whitsunday Islands (inklusive dem weltberühmten Hill Inlet) zu entdecken, sondern man kann u.a. auch im Great Barrier Reef abtauchen oder den australischen Regenwald durchforsten.

roadtrip-aussicht-australien-queensland
Einmal mit dem Auto durch Australien – hier mit dem Blick auf Queensland.

Unter Gletschern und Vulkanen: Auf nach Island

Mit seinen knapp 340.000 Einwohnern (exklusive Elfen und Trolle) gehört Island sicherlich nicht zu den bevölkerungsreichsten Ländern Europas, aber seien wir mal ehrlich: Menschen will man auf einem Roadtrip durch die Natur doch eigentlich auch gar nicht begegnen. Die Natur ist es aber jedenfalls, die eine Reise nach Island so sehenswert macht. Kaum gegensätzlicher könnten die Landschaften der Insel sein. Brodelt es sogar noch heute in zahlreichen isländischen Vulkanen auf der einen Seite (wir erinnern und alle an den folgenreichen Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull im April 2010), sorgen Gletscher und Eisberge anderenorts auf der Insel für ganz unterschiedliche Naturspektakel. Abwechslungsreich und unglaublich schön, wie gemacht also für deinen nächsten Roadtrip!

691240
Vulkane, Gletscher, Wasserfälle, Eisberge und Steinwüsten – Island ist in vielen Dingen einzigartig.

Sonja hat euch Lust auf einen Roadtrip gemacht? Dann solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in unser Reise-Angebot werfen, denn wir haben viele exklusive Mietwagen-Rundreisen überall auf der Welt für euch im Programm. Unsere Reise-Experten planen gemeinsam mit euch ein unvergessliches Erlebnis.


Bornsonja2 and raised in Germany hat es Sonja bereits mehrmals in die Ferne gezogen. Gelebt und gearbeitet hat sie dabei unter anderem schon im sonnigen Australien und zuletzt in der Weltmetropole New York. Auf ihrem Blog „Join The Sunny Side“ nimmt sie uns mit auf ihre Reisen und berichtet hier jeden zweiten Sonntag für uns von ihren Reisegeschichten und Erlebnissen rund um den Globus.

Kommentar verfassen