Barcelona Basics

Barcelona ist eine dieser Städte, wo mir lange nicht bewusst war, dass sie so viel zu bieten hat. Viele Städte hat man innerhalb kürzester Zeit gesehen und insbesondere als Tourist ist man schnell mit ein paar Tagen zufrieden. In Barcelona lohnt es sich aber, etwas mehr Zeit zu verbringen, denn die katalonische Hauptstadt könnte nicht vielfältiger sein. Ich will euch heute ein paar meiner Highlights vorstellen und daher auch die Orte, die ihr meiner Meinung nach unbedingt sehen müsst, wenn ihr nach Barcelona reist.

Park Güell

Mein absolutes Highlights in Barcelona war der Park Güell. Ein spanischer Architekt namens Antoni Gaudi erbaute in Barcelona eine Vielzahl an Gebäuden und Komplexen, wovon einer der Park Güell ist. Eines seiner Markenzeichen waren die aus Scherben entstandenen Mosaike, die ihr im Park überall finden könnt. Außerdem gibt es viel anderes hier zu entdecken. Ein weiteres, noch immer nicht fertig gestelltes Bauwerk von Gaudi ist übrigens die Sagrada Familia, die ebenfalls sehr sehenswert ist.

Der schönste Blick auf die Stadt eröffnet sich euch vom Park Güell.
Die Sagrada Familia ist Gaudís Meisterwerk. Aber überall in der Stadt werdet ihr auf verspielte Häuserfassaden des Künstlers stoßen.

Ein Radausflug am Strand

Den Strand entlang fahren mit dem Rad war eines der coolsten Erlebnisse in Barcelona. Es hat einfach Spaß gemacht, die Promenade mit dem Rad zu erkunden und anschließend noch ins Meer zu hüpfen. Auf diese Weise könnt ihr viel sehen und man fühlt sich ein bisschen „cool“.

Mit dem Rad sieht man mehr von der Stadt in kürzester Zeit – auch an der Strandpromenade ist das Fahrrad das Mittel der Wahl.

Montjuic

Der Hausberg der Stadt hat viel zu bieten. Am besten fährt man mit der Gondel nach oben, denn so kann man einen fantastischen Ausblick auf die Strände und die Innenstadt genießen. Oben angekommen findet man das Olympiastadion und das Museu Nacional d’Art de Catalunya, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Abends an gewissen Tagen findet hier die Font Magica, also eine Fontänenshow zu passender Musik statt. Prädikat sehenswert!

Wer in Barcelona Romantik erleben möchte, ist hier richtig.

Altstadt

Die Altstadt ist wohl in jeder Stadt ein Must-See und auch in Barcelona lohnt es sich wirklich, die alten Gassen entlang zu schlendern. Dabei trifft man auf einige Kirchen, Plätze und vieles mehr. Sehr empfehlen kann ich hier die Catedral de Barcelona.

Wie in fast jeder spanischen Stadt, ist auch Barcelonas Altstadt einfach hinreißend. Unbedingt auch mal durch die kleineren Gässchen schlendern!

Wie der Titel schon sagt, sind dies die Basics, die ihr in Barcelona auf keinen Fall missen solltet. Aber die Stadt bietet noch so viel mehr – viel zu viel, um es hier auflisten zu können. Fliegt hin und lasst euch einfach treiben …


Sabrina schreibt auf ihrem Blog Smilesfromabroad über ihre Reisen und Abenteuer auf der ganzen Welt und in ihrem Heimatland, dem schönen Österreich. Beim Auslandssemester in England und einem Job in Kalifornien konnte sie ihre Reiseleidenschaft ausleben. Am Strand entlang laufen, einen Berg erklimmen, die Natur genießen oder eine Stadt erkunden – das Entdecken der Welt bringt sie zum Lächeln.

Kommentar verfassen