Schockmomente über dem Taihang Grand Canyon

Stell Dir vor, Du gehst über eine gläserne Brücke – unter Dir ein mehr als 1.000 Meter tiefer Abgrund – und plötzlich hörst Du das Glas unter deinen Füßen knacken. Es reißt, splittert und die Brücke droht, komplett einzustürzen. Das ist in der chinesischen Provinz Henan tatsächlich Realität – naja, beinahe.

Seit 2015 werden die Besucher des Nationalparks Taihang Grand Canyon regelmäßig in Angst und Schrecken versetzt, wenn sie über die 1.180 Meter hohe Brücke spazieren. Der gläserne Panoramaweg wurde mit Spezialeffekten versehen, die den Touristen sowohl optisch als auch akkustisch das Gefühl geben, dass das Glas unter ihnen bricht.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Videos, die die Reaktionen der Besucher zeigen – Mitgefühl und Lacher garantiert.

Kommentar verfassen